So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

zwei Jahre ist der innere Bereich der Garage Mängelbehaftet-Gutachten und Gerichtsurteil s

Kundenfrage

zwei Jahre ist der innere Bereich der Garage Mängelbehaftet-Gutachten und Gerichtsurteil stimmen dem zu, der AN findet immer neue "Ausreden" um die Mängel nicht zubeheben. Kann ich Schadensersatz und muss alledem den GWeinbehalt zahlen? Gibt dann an den Mangel behoben zu haben, trotzdem kein Fuß in der Garge des Monteurs war.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Durch das Gutachten und durch das Urteil ist die Firma verpflichtet, die Mängel zu beseitigen. Kommt die Firma dieser Pflicht nicht nach, so können Sie eine Ersatzvornahme durch ein anderes Unternehmen vornehmen lassen und dann die Kosten für die Mängelbeseitigung vom Beklagten fordern.

Fordern Sie daher die Firma nochmals schriftlich unter Fristsetzung von 10 Tagen auf, die Mängelbeseitigung vorzunehmen. Kündigen Sie in diesem Schreiben an, dass Sie ansonsten eine Drittfirma mit der Beseitigung der Mängel beauftragen werden und die Kosten dann von der bisherigen Firma zu tragen sind.

Wenn Sie bislang die Garage aufgrund der bestehenden Mängel nicht nutzen konnten, steht Ihnen hier auch ein Schadensersatz zu. Dieser bemisst sich der Höhe nach mit der Miete, die Sie für Ihre Garage bezahlen müssten, wenn Sie Mieter wären.
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 5 Jahren.
Werter Fragesteller,

zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

Durch das Gutachten und durch das Urteil ist die Firma verpflichtet, die Mängel zu beseitigen. Kommt die Firma dieser Pflicht nicht nach, so können Sie eine Ersatzvornahme durch ein anderes Unternehmen vornehmen lassen und dann die Kosten für die Mängelbeseitigung vom Beklagten fordern.

Fordern Sie daher die Firma nochmals schriftlich unter Fristsetzung von 10 Tagen auf, die Mängelbeseitigung vorzunehmen. Kündigen Sie in diesem Schreiben an, dass Sie ansonsten eine Drittfirma mit der Beseitigung der Mängel beauftragen werden und die Kosten dann von der bisherigen Firma zu tragen sind.

Wenn Sie bislang die Garage aufgrund der bestehenden Mängel nicht nutzen konnten, steht Ihnen hier auch ein Schadensersatz zu. Dieser bemisst sich der Höhe nach mit der Miete, die Sie für Ihre Garage bezahlen müssten, wenn Sie Mieter wären.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz