So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10414
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich bin seit dem 14.07.2009 nicht mehr am Fernsehnetz in meiner

Kundenfrage

Ich bin seit dem 14.07.2009 nicht mehr am Fernsehnetz in meiner Stadt angeschlossen.
Zu diesem Zeitpunkt erhielt ich ( auch noch heute ) trotz Volltimejob die Miete vom Arbeitsamt, war also befreit von den GEZ Gebühren. Irgendwann kam ein Brief von der Fernsehanstalt das ich einen grossen Betrag nachzuzahlen hätte. Trotz Befreiungsbescheinigung forderten die ihr Recht. Auf Anfrage beim Arbeitsamt ob ich das nun zahlen müsste bekam ich keine Antwort...nur Schulterzucken...mir wurde gesagt in Verbindung mit einem Antrag auf Befreiung. Die GEZ gabe den Autrag mein Konto zu sperren. Zum Glück mein Sohn konnte mir das Geld borgen, das ich dann nach zwei Tagen nach diesem Vorgang einzahlen konnte. Danach blieb mein Konto über acht wochen weiterhin gesperrt. auch auf mehrmaliger Frage -warum- konnte niemand eine Antwort geben....Inzwischen konnte ich das Konto wieder normal nutzen, bloss nun ist es wieder gesperrt...die verlangen das ich für die Fernsehnutzung von July 2009 bis jetzt zahle...Ich habe aber nie wieder eine andere Verbindung nach der Abschaltung gehabt...geschweige denn einen Spiegel...Ich habe durch Zufall ein "ABMELDEFORMULAR FÜR DIE GEZ "in einer anderen Bankfiliale gefunden...werde mich damit nun offiziell zum 01.Mai abmelden...und ich werde einen brief mit dem Abschaltungstermin von dem TV Anbieter senden...
" IST DAS RECHT AUF MEINER SEITE...???...MUSS ICH DIE SUMME FÜR DEN ZEITRAUM OHNE ANSCHLUSS ZAHLEN...?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Hier ist offenbar einiges schief gelaufen.

Gab es denn einen Gebühren- oder Vollstreckungsbscheid der GEZ?