So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16947
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Die fünfjährige Gewährleistungsfrist für ein erworbenes neu

Kundenfrage

Die fünfjährige Gewährleistungsfrist für ein erworbenes neu gebautes Haus lief am 19.04.2010 aus. Am 07.07.2011 wurde beim Erbauer, der gleichzeitig Verkäufer war,der
Mangel: Nässeschäden der Innenwände angezeigt.Die Anerkennung des Mangels wurde wegen Ablauf der Gewährleistungsfrist abgelehnt.
Ein Nachweis über die Bauwerksabdichtung erfolgte nicht.

Besteht die Möglichkeit, den Erbauer und Verkäufer über die Verlängerung der Gewährleistungsfrist trotzdem haftbar gemacht werden?

Danke XXXXX XXXXX Bemühung,

Urbanczyk
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Der Mangel trat nach Ablauf der Gewährleistungsfrist auf und wurde auch erst dann gemeldet?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Der Mangel war vor Ablauf der Gewährleistungsfrist schon vorhanden, jedoch nicht

in dem Außmaß.

 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Aber er war vorhanden - das ist maßgeblich.

Daher muss der Verkäufer auch jetzt noch haften.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern, alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz