So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Stämmler.
RA Stämmler
RA Stämmler, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 915
Erfahrung:  2.Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
54218743
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Stämmler ist jetzt online.

mein mann ist nigerianer und hat duldung ,wir sind seit dezember

Kundenfrage

mein mann ist nigerianer und hat duldung ,wir sind seit dezember verheiratet ( dänemark) Das ausländeramt fordert ausreise um familien zusammenführung zu beantragen ist das unbedingt nötig ? denn durch ihn kann ich überhaupt arbeiten gehn wegen meinen kindern da er für sie da ist wärend ich arbeite
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Stämmler hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich gehe davon aus, dass Sie Deutsche sind.

Eine Ausreise ist gundsätzlich nicht erforderlich. Zwar kann die Aufenthaltserlaubnis aus anderen Gründen versagt werden (z.B. Straftaten). Dies ist jedoch eine andere Geschichte.

Sie bzw. ihr Mann sollten hier die Aufenthaltserlaubnis beantragen. Dies haben Sie offensichtlich bereits getan. Wenn dieser abgelhent wird sollten Sie Widerspruch und ggf. anschließend Klage einreichen. Ggf. sollten Sie sich bereits jetzt eines Anwalts bedienen. Dieser kann bereits jetzt mit der Behörde verhandeln und ggf. erreichen, dass es nicht erst garnicht zu einer Versagung kommt.




Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen. Bitte vergessen Sie nicht meine Antwort zu akzeptieren

Mit freundlichen Grüßen

André Stämmler
Rechtsanwalt
RA Stämmler und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es wurde ihn eine Duldung mit seinen richtigen Daten ausgestellt da er vorher falsche angegeben haben hat , dies wurde strafrechtlich verfolgt und er hat eine geldstrafe bekommen . kann diese strafe jetzt ein problem darstellen zwecks des aufenthalts , ja ich bin deutsche. wie ist es wenn ich nicht arbeiten würde ? wäre das auch ein problem
Experte:  RA Stämmler hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

die Aufenthaltserlaubnis ist grundsätzlich zu erteilen, wenn der Lebensunterhalt gesichert ist. D.h. hier kann es zu Problemen kommen, wenn Sie keiner Tätigkeit nachgehen.
Im Falle einer Familienzusammenführung soll unabhängig vom gesicherten Lebensunterhalt die AUfenthaltserlaubnis erteilt werden. Wenn Ihr Mann personensorgeberechtigt ist, muss die Aufenthaltserlaubnis erteilt werden.

Dies sind jedoch nur die grundsätzlichen Voraussetzungen. Hier ist natürlich auch die Straftat zu berücksichtigen. Wie sich diese auswirkt kann hier nicht abschließend beurteilt werden. Da jedoch noch eine Duldung vorliegt, ist davon auszugehen, dass die Straftat nicht zu einer Versagung führen wird.

All das kann jedoch nur eine erste Einschätzung sein, ich rate Ihnen daher einen örtlichen Anwalt für Ausländerrecht und Asylrecht auf zu suchen.

Mit freundlichen Grüßen

A. Stämmler