So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22060
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Abend.. Ich habe eine Frage.Und zwar habe ich zwei Monate

Kundenfrage

Guten Abend..
Ich habe eine Frage.Und zwar habe ich zwei Monate nacheinander meine miete nicht zahlen können,
jetzt möchte mein Vermieter natürlich sein Geld,welches ich im Moment aber nicht habe.Jetzt hat er mir heute geschrieben,dass er morgen das Schloss auswechseln will.Nun ıst meine Frage,darf er das so einfach,oder habe ich noch eine Chance,das irgendwie anders zu klären..Ich weiß,dass ich das Geld zahlen muss,das will ich ja auch,aber diesen Monat schaffs ich es einfach nicht...Was kann ich jetzt machen??
Ich bitte um schnelle Antwort.
Danke XXXXX XXXXX freundlichen grüßen
D.Herkenhoff
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Ihr Vermieter ist keinesfalls berechtigt, das Türschloss auszuwechseln - auch nicht wegen des Mietrückstandes. Sie sind nach wie vor alleiniger Inhaber des Hausrechts an der Wohnung. Daran ändert auch der Mietrückstand nichts.

Sollte der Vermieter gleichwohl das Schloss auswechseln, würde er sich strafbar machen wegen Nötigung (§ 240 StGB) und gegebenenfalls wegen Hausfriedensbruchs (§ 123 StGB).

Sie könnten dann unverzüglich eine einstweilige Verfügung bei Gericht erwirken, die es dem Vermieter unter Androhung einer hohen Geldstrafe - ersatzweise Haft - gerichtlich aufgeben würde, Ihnen umgehend wieder Zutritt zu der Wohnung zu verschaffen.

Sollte aufgrund des Zahlungsrückstandes eine fristlose Kündigung erfolgen, können Sie diese unwirksam machen, indem Sie sämtliche Mietrückstände vollständig bezahlen.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Nach einmaliger Akzeptierung können Sie jederzeit kostenfrei Folgefragen stellen. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Fragen Sie gerne nach, soweit noch Klärungsbedarf besteht. Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Nach einmaliger Akzeptierung können Sie selbstverständlich jederzeit kostenfrei Folgefragen stellen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ich darf an die Akzeptierung der Ihnen erteilten Rechtsauskunft erinnern.

JA ist kein Forum. Rechtsanwälten ist die Erbringung kostenloser Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Bestehen Verständnisschwierigkeiten, oder sind aus Ihrer Sicht Punkte offen geblieben, fragen Sie bitte nach.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz