So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16683
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallo, habe eine anzeige wegen diebstahl in österreich wegen

Kundenfrage

Hallo,

habe eine anzeige wegen diebstahl in österreich wegen diebstahl. Wurde zu einer Geldstrafe von 400Euro auf "Bewährung" verurteilt. Habe jetzt aber einen Betrug in Österreich begangen. Hab ein Iphone 4s für 360Euro verkauft und habe aber keins gehabt! Nun hat mich der Käufer angeklagt. Die "Bewährung" wurde wiederrufen und ich muss nun die geldstrafe von 400Euro binnen 14Tagen bezahlen. Bezahle ich nicht muss ich 30Tage in Haft. Nun meine erste Frage muss ich die freiheitsstrafe in Österreich ab sitzen oder in Deutschland? 2. Hätte ich ne möglichkeit es in Raten zu bezahlen?

Nun noch was anderes. Habe auch in Deutschland mehrere Handys ca. 8stk. verkauft, ohne in besitz zu sein. Habe auch eine ladung von der Polizei bekommen und für morgen einen Termin zur Ausage als Beschuldigter bekommen. Die Anzeige lautet Warenkreditbetrug. Ich denke das es damit zusammen häng. Nun meine erste frage: Sollte ich eine Aussage machen ohne mir einen Anwalt zu suchen? welche Straffe könnte ich erwarten? Bin 22Jahre alt und bin schon Vorbestrahft. Unter anderem wegen Betrug.
Danke XXXXX XXXXX antworte.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Da die Bundesrepublik Deutschland nicht an das Ausland ausliefert, brauchen Sie die Strafe nicht in Österreich abzusitzen.

Ich würde Ihnen aber davon abraten, nach Östereich einzureisen, da Sie dann Gefahr laufen, verhaftet zu werden.


Solange Sie aber in Deutschland bleiben ist alles In Ordnung.


Was die Sache in Deutschland anbelangt, so würde ich empfehlen , einen Anwalt zu suchen.

Wenn Sie bereits einschlägig vobestraft sind erwartet Sie ggf. eine Bewährungsstrafe


Wie hoch diese ist hängt von den Umständen des Einzelfalls ab.




Wenn ich Ihnen helfen konnte bitte ich um Akzeptierung


Danke







Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S
Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Okay also wenn ich nicht bezahle müsste ich auch nicht die straffe absitzen, wenn ich nicht nach österreich fahre und erwischt werde? also hatte eine Jugendstrafe von 20Monaten wegen Bewährungs wiederruf. Kam dann aber Vorzeitig raus und bekam nochmal bewährung. Da lief aber alles super. Es ist ca. 5Jahre her. Ich habe auch 2Kreditkarten auf den Namen meines Vatres bestellt und damit mit bis zu 7000Euro eingekauft. :( ich bräue es!! Der Vorname meines Vaters ist auch mein Zweitname. Habe auch sein Geburtsdatum benutz. ich konnte mich beim Postident und auch beim Einkaufen mit meinem Ausweis ausweisen so das ich alles bekam. Ich denke das es ans Tageslicht kommen wird! Welche strafe erwartet mich. Danke für die Antwort.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz