So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Anja Merkel.
Anja Merkel
Anja Merkel, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2273
Erfahrung:  Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
35164805
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Anja Merkel ist jetzt online.

hallo mein freund sitz seit januar in untersuchungshaft wegen

Kundenfrage

hallo
mein freund sitz seit januar in untersuchungshaft wegen banden diebstahl es sind insgesamt 10 angeklagte. bei seiner verhaftung gab es noch ein weiteres problem da er ein kosovo albaner ist und sein visum abgelaufen war. da wir aber 2 gemeinsame kinder haben hatten wir schon vor seiner verhaftung bei einem rechtsanwalt die familienzusammen führung beantragt.so meine genaue frage an sie lautet wie folgt was droht ihm jetzt im schlimmsten fall bei der verurteilung wegen dem bandendiebstahl und kann ihn der deutsche staat obwohl wir 2 gemeinsame kinder haben abschieben und wenn die anklage schrift schon vorliegt wie lange es dann noch zum verhandlungstermin in der regel dauern kann ich danke XXXXX XXXXX schon mal für eine baldige antwort mfg
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,


ich beantworte Ihre Frage aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben folgendermaßen.


Sie müssen tatsächlich mit einer Ausweisung Ihres Freundes nach Verurteilung rechnen, wenn Ihr Freund zu einer Freihheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt wird, vgl. § 54 Nr.1 AufenthG. Ihr Freund ist zwingend auszuweisen, wenn er zu einer Freiheitsstrafe von 3 Jahren verurteilt werden würde, vgl. § 53 AufenthG. Da auf Bandendiebstahl eine Freiheitsstrafe von 6 Monanten bis 10 Jahren steht, wäre bereits ein legales Aufenthaltsarecht Ihres Freundes bei einer Verurteilung gefährdet. Das er sich derzeit ohne Aufenthaltsberechtigung in Deutschland aufhält, kommt für eine Ausweisung erschwerend hinzu.

Ich kann Ihnen nur dringend raten, Ihren Anwalt (der sich um die Familienzusammenführung kümmert) diesbezüglich in Kenntnis zu setzen und ein weiteres Vorgehen zu besprechen.


Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie noch darauf hinweisen, dass eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist. Ich gehe davon aus, dass Sie die AGB's des Portalbetreibers gelesen haben und die Antwort durch akzeptieren entsprechend vergüten.

Sie akzeptieren einfach durch klicken auf den grünen AKZEPTIEREN Button.


Mit besten Grüssen

Anja Merkel, LL.M.

Rechtsanwältin

Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Verständnisfrage?

Ansonsten bitte ich die gelesene Antwort zu akzeptieren.
Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Verständnisfrage?

Ansonsten bitte ich die gelesene Antwort zu akzeptieren.
Eine kostenlose Rechtsberatung ist auf diesem Portal nicht möglich.

Beste Grüße
Anja Merkel, LL.M.
Rechtsanwältin