So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwaltska...
Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de
Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 105
Erfahrung:  1. & 2.Staatsexamen, Magister internat. Recht, aktuell Weiterbildung zum Fachanwalt. Englisch, Spanisch, Niederländisch.
60879646
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren,seit 2008 erhalten wir kein

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, seit 2008 erhalten wir kein Kindergeld dies mussten wir Ende 2010 an die Kasse zurückzahlen obwohl meinem Ex Mann dies für die Unterhaltszahlung angerechnet wurde. Ich verwalte meine eigene Immobilie in Deutschland, und bezahle dort Steuern. In der Schweiz übe ich keine Tätigkeit aus, und zahle in der Schweiz einen kleinen Teil Steuern. 1. Ich habe meinen Hauptwohnsitz in Deutschland und eine Wohnung in der Schweiz mit Aufenthaltserlaubnis. Meine Tochter besucht seit 2007 in der Schweiz die Schule und hat seit 2009 einen Ausbildungsplatz Mit integriertem Fachabitur Ich bin alleinerziehend und unbeschränkt Steuerpflichtig, Wir haben kein Kindergeld in der Schweiz beantragt. Hat mein Kind Anspruch auf Deutsches Kindergeld? 2. meine Tochter ist Ende Feb. 18 Jahre alt geworden, beendet Ihre Ausbildung und ihr Fachabitur voraussichtlich Ende Juni 2012 dann wird sie studieren auf einer Uni in der Schweiz. Semester begint ca. Sep / Okt 2012 a)hat Sie hier unter Punkt 2 Ansprüche auf Kindergelder ab dem 18 Jahr? b)wenn sie von Juni bis Sep 12 nicht arbeiten geht hat sie hier Anspruch auf Kindergeld? C) wenn sie von Juni bis Sep ein Praktikum oder eine Weiterbildung ( Sprache )erlernt hat Sie Anspruch auf Kindergeld? d) Wenn sie studiert ab Okt 12 hat sie Anspruch auf Kindergeld. Freundliche Grüße (von Moderation entfernt) ich war bei einem Anwalt, dieser hat es durchgesetzt das ich für das jahr 2007 Kindergeld erhalte Allerdings gefällt mir hier das Gerichtsurteil nicht die Stelle hat noch Zeit zum Prüfen. Meinen Anwalt habe ich die Mandantschaft gekündigt, weil dieser mehr im Urlaub war als in der Kanzlei
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Ich benötige immer noch Hilfe.
Experte:  Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in.

Für Kinder in der Berufsausbildung (Schule, Erststudium) wird Kindergeld bis zum 25. Lebensjahr gewährt. Die Einkommensgrenze von 8.004,- EUR ist zum 1.1.2012 weggefallen, so dass eine Arbeitstätigkeit nicht schädlich ist, sofern sich Ihre Tochter in oder (und das gilt für das Praktikum vor Studienbeginn) unmittelbar vor der Berufsausbildung befindet. Die Fragen 2a-d können also dahingehend beantwortet werden, dass Ihre Tochter Kindergeld einen Anspruch auf Kindergeld hat, wenn die allgemeinen Voraussetzungen erfüllt werden.

Hierbei stellt sich aus Ihrer Sicht (Frage 1) insbesondere die Frage, ob der Aufenthalt in der Schweiz ein Hindernis für die Gewährung von Kindergeld darstellt. Hierbei kommt es auf die Situation in Ihrem konkreten Fall an. Ich gehe im Folgenden davon aus, dass Ihre Tochter, wie Sie selbst, ihren (Erst-)Wohnsitz in Deutschland behalten hat.

Wenn Sie in Deutschland nicht oder nur beschränkt einkommenssteuerpflichtig sind, also wenn Sie in der Schweiz arbeiten und Steuern zahlen, gilt folgendes: Bei einem derartigen längeren Aufenthalt deutscher Eltern im Ausland ist der Kindergeldanspruch von zusätzlichen Voraussetzungen abhängig. Ein Kindergeldanspruch besteht insbesondere dann, wenn Sie Gelder von der Agentur für Arbeit beziehen (ALG, Hartz IV...), als Entwicklungshelfer/in o.ä. tätig sind, Rente nach deutschem Recht beziehen oder, und das ist der häufigste Fall, als deutsche/r Beamter/in im Ausland tätig sind. Wäre dies der Fall, so wären die Aussichten auf Kindergeld eingeschränkt.

Da Sie aber in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig sind, hängt es von der Dauer des Auslandsaufenthaltes Ihrer Tochter ab. Grundsätzlich setzt der Kindergeldanspruch einen Aufenthalt in Deutschland von mindestens 5 Monaten im Jahr voraus (das Erfordernis ergibt sich aus den in Deutschland üblichen vorlesungsfreien Zeiten an Universitäten und wird weiter beibehalten, auch wenn es nicht mehr der Lebenswirklichkeit vieler Studenten entspricht). Während des Aufenthaltes in Deutschland muss für Ihre Tochter ein eigenes Zimmer/Wohnung zur Verfügung stehen. Das 5-Monats-Erfordernis ist jedoch nicht unumstößlich. Vielmehr kann dargelegt werden, dass die Semesterferien am Studienort kürzer als 5 Monate sind und dass auch bei kürzeren Aufenthalten in Deutschland die Bindung an das Elternhaus und das soziale Umfeld in Deutschland noch stark ist.

Solange Sie unbeschränkt in Deutschland steuerpflichtig sind und Ihre Tochter also die Semesterferien in Deutschland verbringt (was z.B. für Praktika o.ä. genutzt werden kann, solange sie am ihrem deutschen Wohnsitz wohnt), besteht ein Kindergeldanspruch bis zum 25. Lebensjahr.

(Bezugnehmend auf das von Ihnen angesprochene Gerichtsurteil können ohne Kenntnis der näheren Umstände, der Urteilsbegründung und der Fristen keine pauschalen Antworten gegeben werden.)

Mit freundlichen Grüßen






Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Kirchner,
vielen Dank für Ihre Antwort,

1.Erhät mein Kind Deutsches Kindergeld

wenn ich in Deutschland oder in einem anderen Land selbständig oder
unselbständig erwerbtätig bin?



Wir haben in keinem anderen Land Anspruch auf Kindergeld.


hat dies einen Einfluss auf Auszahlung?

2.



mein Kind beendet Ihre Ausbildung
zum 30.06.2012 in CH.



Ab 15.08.2012 hat Sie einen Arbeitsplatz in CH .



Bis zu welchem Datum hat Sie hier Anspruch auf Deutsches Kindergeld?





a)die Kindergeldstelle fragt an für ab März 2012 eine Schulbescheinigung



und



Erklärung zu einer abgeschlossenen Erstausbildung und Erwerbstätigkeit .



Erhalten wir wenn die Unterlagen eingereicht worden sind Kindergeld?



Wenn nein bitte Grund.



c)



vom 30.06.2012 bis 15.08.2012



C-1)sollte sie sich hier Arbeitslos melden in CH ?



C-2)Und Oder Deutsches Kindergeld beantragen?



Steht ihr beides zu?





Freundliche Grüsse



Experte:  Rechtsanwaltskanzlei-Kirchner.de hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

zu 1.: Es kommt nicht nur auf Ihre Erwerbstätigkeit sondern insbesondere auf den Wohnort Ihrer Tochter an. Wenn Ihre Tochter ihren 1. Wohnsitz in der Schweiz hat und keinen deutschen Wohnsitz mehr hat bzw. das 5-Monats-Erfordernis (siehe meine Antwort vom 23.5.2012) nicht erfüllt und Sie in der Schweiz angestellt oder selbständig und keine Sozialleistungen erhalten, so erhält Ihre Tochter kein Kindergeld - unabhängig von einem Anspruch nach schweizerischem Recht.

zu 2.: Grundsätzlich erhalten Sie Kindergeld bis zum Ende der Ausbildung, vorausgesetzt, es gibt überhaupt einen Anspruch (siehe 1.).

Die Schulbescheinigung dient dazu, nachzuprüfen, ob sich Ihre Tochter noch in der Ausbildung befindet. Auch hier gilt wieder, dass sich die Frage, ob Sie Kindergeld bekommen nach dem Wohnort Ihrer Tochter richtet.

Ihre Tochter sollte sich in der Schweiz arbeitslos melden UND deutsches Kindergeld beantragen, denn es gibt insoweit eine Ausnahmeregelung für die EFTA-Staaten (EU plus Norwegen, Island, Schweiz und Liechtenstein). Dann wiederum hat sie einen Anspruch auf Kindergeld, allerdings nur bis zum 21. Geburtstag.

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz