So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Anja Merkel.
Anja Merkel
Anja Merkel, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2241
Erfahrung:  Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
35164805
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Anja Merkel ist jetzt online.

Hallo mein Name ist Frau Rychlik Ich weiß nicht an wen ich

Kundenfrage

Hallo mein Name ist Frau Rychlik

Ich weiß nicht an wen ich mich direkt wenden kann und zwar geht es darum das meine 12jährige Tochter in ihrer alten Schule extrem gemobbt wurde sie ist damit nicht klar gekommen hat sich versucht schon zweimal selbst zu verletzen geht seit februar nicht mehr zur Schule ist jetzt psychisch krank leidet an extremer Schulangst bin jetzt mit ihr beim Heilpraktiker wurde ganz gern etwas gegen die Schule unternehem können sie mir eien tipp geen wie man vorgehen kann.Denn sie ist kein einzelfall nur keiner traut sich etwas zu unternehmen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Ratsuchende,


ich beantworte Ihre Frage aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben folgendermaßen.


Mobbing in der Schule geht zumeist einher mit Audsichtspflichtverletzungen von Lehrern und Schulleitung, je nachdem wer hier Ihre Tochter gemobbt hat. Wurde sie von mitschülern gemobbt, so hatten die Lehrer eine Aufsichtspflciht. Wurde Ihre Tochter von lehrern gemobbt, so wäre die Schulleitung in der Auffsichtspflicht gegenüber Ihrem Personal.

Lehrer haben gegenüber mobbenden Schüler auch schulische Ordnungsmaßnahmen, wie z.B. Schulverweis anzuwenden. So wurden Schulverweise schon von gerichten wegen facebookmobbing oder Schlägerei angeordnet.

Die Aufsichtspflichtverletzung von Lehrern kann im Rahmen von Diziplinarverfahren geahndet werden.

Manchmal erreichen die Mobbingattacken eine strafrechtliche Qualität, z.B. üble Nachrede, Verleumdung, Erpressung, Körperverletzung etc. Dann können Sie gegen die mobbende Person Strafanzeige stellen. Beachten Sie hier jedoch, dass Kinder unter 14 Jahren Straffrei sind.


Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie noch darauf hinweisen, dass eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist. Ich gehe davon aus, dass Sie die AGB's des Portalbetreibers gelesen haben und die Antwort durch akzeptieren entsprechend vergüten.

Sie akzeptieren einfach durch klicken auf den grünen AKZEPTIEREN Button.


Mit besten Grüssen

Anja Merkel, LL.M.

Rechtsanwältin

Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Verständnisfrage?

Ansonsten bitte ich die gelesene Antwort zu akzeptieren.

Beste Grüße

Anja Merkel, LL.M.
Rechtsanwältin
Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie schon etwas unternommen, Anzeige, Einleitung eines Diziplinarverfahrens etc. ?

Bitte akzeptieren Sie noch die gelesene Antwort.

Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte akzpetieren Sie die gelesene Antwort. Eine kostenlose Rechtsberatung ist auf diesem Portal nicht möglich.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz