So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Hallo, bin verheiratet und habe zwei Kinder im Alter von

Beantwortete Frage:

Hallo,

bin verheiratet und habe zwei Kinder im Alter von 6 und 11 Jahren.

Meine Frau arbeitet auf 400€ Basis bekommt aber die Stunden nie zusammen das sie auch die vollen 400 € ausgezahlt bekommt.

Was müßte ich im Fall einer Trennung für Sie und die Kinder bezahlen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wie hoch ist denn Ihr Nettoeinkommen monatlich ?



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mit Weihnachtsgeld & urlaubsgeld im Durchschnitt 2450 Netto. Ohne Weihnachts und Urlaubsgeld 2200€
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

danke XXXXX XXXXX ergänzenden Angaben.

Nach der Düsseldorfer Tabelle ergibt sich für die Kinder ein Unterhaltszahlbetrag von je 309 €.

Für die Ehefrau ergibt sich ein Unterhaltsanspruch von ca. 600 €, je nach dem wie viel diese im Durchschnitt monatlich verdient.

Das sind die Beträge, die Sie im Fall der Trennung zahlen müssten.




Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Sie dann keine Nachfrage mehr haben, darf ich noch an das Akzeptieren erinnern.

Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie sieht es in diesem Fall mit dem gemeinsamen Auto aus. Das Auto bezahle ich monatlich die Raten ab, genauso vom Motorrad. Hat sie ein Anspruch auf die (hälfte) davon oder darf ich weiter bezahlen und behalten?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

es gilt der Grundsatz, wer zahlt, der behält.

Ein Ausgleichsanspruch vermögensrechtlicher Natur besteht in der Regel dann nicht, wenn eine Finanzierung vorliegt, da sich Restschuld bei der Bank und aktueller Wert der Sache meist decken.

Tobias Rösemeier und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.