So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16973
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Experten rund um Verwaltung/Bau gefragt! Um schnell Widerspruch

Kundenfrage

Experten rund um Verwaltung/Bau gefragt!

Um schnell Widerspruch gegen ein geplantes umfangreiches Bauvorhaben an unserer Grundstücksgrenze einzulegen (Verstoß gg Gebot der Rücksichtnahme weil zu dicht an der Grundstücksgrenze und zu hoch, Bau liegt im Innenstadtbereich Potsdam, d.h. Gebiet der Erneuerung mit guten Abschreibungen) - bei welcher Behörde müssen wir dies tun und welche Schlüsselbegriffe sollten im Schriftstück enthalten sein?
Wir haben das Haus erst vor 2 Monaten gekauft und jetzt erst Kenntnis von dem Bauvorhaben gekriegt.

Ganz herzlichen Dank!!!!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie können gegen die Baugenehmigung der Nachbarn Drittwiderspruch einlegen.

Es kann auch die Behörde verpflichtet werden, die Baugenehmigung nicht zu erteilen.

Weiterhin kann dem Nachbarn untersagt werden, so zu bauen.

Sie richten sich an die Baubehörde in Potsdam.

Als Stichwörter sind zu nennen das Gebot der Rücksichtnahme, Abstandsflächen, Grenzabstand.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz