So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3660
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Unser Nachbar hat ein 2teiliges Tor gebaut und kann es problemlos auf seinem Grundstück öf

Kundenfrage

Unser Nachbar hat ein 2teiliges Tor gebaut und kann es problemlos auf seinem Grundstück öffnen,nun öffnet er es über unser Grundstück hin nach außen, um es dann an seine Wand zu stellenund behindert
uns deshalb zeitweise in unserer gemeinsamen Ein/Ausfahrt. Darf er das Tor ohne unsere Erlaubnis über unser Grundstück öffnen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Jahren.

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich aufgrund Ihrer Schilderung gerne informatorisch Auskunft gebe wie folgt.

Der Nachbar benötigt Ihrer Erlaubnis. Sie haben einen Unterlassungsanspruch gemäß § 1004 BGB.

Durch das Herüberschwenken des Tores wird Ihr Eigentum am Grundstück beeinträchtigt.

Denn auch der Luftraum über einem Grundstück gehört zum Verfügungsbereich des Eigentümers.
Rechtsanwalt Krüger und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Nachbarn haben einen Gerichtstermin mit Güteverhandlung zum 08.05.2012 anberaumt und Ihr Anwalt möchte von uns den Kostenbetrag von ca.495€ haben!
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Jahren.

Warum will er 495 EUR haben?

Geht es um Anwalts- oder Gerichtskosten?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
es geht um außergerichtliche Rechtsanwaltkosten
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Jahren.

Außergerichtliche Anwaltskosten müssen Sie der Gegenseite nur erstatten, wenn Sie im Unrecht sind. Aber meiner Einschätzung nach sind Sie dies nicht.

Sie sollten die Gerichtsverhandlung abwarten. Oftmals hilft die Verhandlung einen Rechtsstreit beizulegen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ihre Antwort macht mich nicht sicher!
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wie meinen Sie das?

Befürchten Sie, die Kosten zahlen zu müssen?

Für mich ist nicht ersichtlich, warum Sie diese zahlen müssen. Ihr Nachbar stört Ihr Grundstück und nicht anders herum.