So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16971
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

mein sohn27 schwerbehindert 60prozent arbeitet in der pgb er

Kundenfrage

mein sohn27 schwerbehindert 60prozent arbeitet in der pgb er bekommt 330euro lohn
zahlt250miete und lebt mit dem bruder in einer 78q wohnung der bruder verdient ca850euro bezahlt davon250 miete und 172 euro fahrgeld im monat heizkosten undtelefon
150 was steht meinem 1. sohn als grundsicherung zu
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Bezieht er schon staatliche Leistungen irgendwelcher Art?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja grundsicherung200,1 euro nicht einmal die miete
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Er bezieht Leistungen nach dem SGB 12?

Aber nur die Grundsicherung, kein Wohngeld?

Wissen Sie ob er mit dem Bruder als Bedarfsgemeinschaft zählt?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

nein nur die miete272 euro nicht250 wurden eingerechnet in die miete von 500 euro

weil sie sich die wohnung teilen 78q meter vom 1. sohn wurden 250 miete angenommen

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
nein
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ihr Sohn kann Wohngeld beantragen zusätzlich zu den Leistungen der Grundsicherung.

Im Rahmen des Wohngeldes wird dann sein Mietanteil übernommen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz