So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

habe am vegangenn donnerstag mein kia sportage an einem autohändler

Kundenfrage

habe am vegangenn donnerstag mein kia sportage an einem autohändler verkauft,der verkaufspreis war 1950 euro,verkauft wurde es dann zum preis vom 1400 euro,der preis von 1400 euro kam zustande,weil ich dem käufer gesagt habe,das das fahzeug nach rechts zieht.Nun will er das fahrzeug zurückgeben oder noch einen preinachlass von 500 euro haben,weil reperaturen anfallen.Was soll ich tun? Ist Er im recht?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Sie haben mit einem Händler einen Vertrag gemacht. Sie sind dementsprechend Laie.

Der Händler ist verpflichtet, den Wagen eingehend zu prüfen, wenn er ihn kauft.

Sie haben den Händler auf einen bestehenden Mangel hingewiesen. Darauf hin ist der Preis nachverhandelt worden.

Einen weiteren Nachlass müssen Sie nicht hinnehmen und auch nicht den Wagen zurücknehmen. Der Kauf ist bindend.



Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder besteht noch Klärungsbedarf ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz