So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Meine Tochter hat für 3 Jahre Kindergeld bekommen, obwohl

Kundenfrage

Meine Tochter hat für 3 Jahre Kindergeld bekommen, obwohl sie inzwischen in Italien lebt.

Meine Tochter und meine beiden Enkelkinder sind Deutsche.

Sie hat auch für beide Kinder BESTÄTIGUNGEN erbracht, dass sie in Italien in die Schule gehen. Also muß ja bekannt gewesen sein, dss sie nicht mehr in D. sind.

Nun werden ca. 15.000,-- Euro zurück verlangt. Muß meine Tochter, das Geld, welches sie nicht hat,
(sie arbeitet auch nicht) zurückzahlen?

Danke XXXXX XXXXX für Ihre Antwort .
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

har Ihre Tochter in Italien Kindergeld bezogen ?

Hat Ihre Tochter den eigenen Wohnsitzwechsel bei der Kindergeldkasse angezeigt ?

Ist die Tochter noch in Deutschland steuerpflichtig ?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nein sie hat in Italien kein Kindergeld bezogen

Nein, Sie hat Ihren Wochnungswechsel NUR auf dem Einwohnermeldeamt ange-

geben.

Nein, meine Tochter isr in Deutschland nicht steuerpflichtig

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Dies sind natürlich sehr ungünstige Umstände. Wenn Ihre Tochter in Deutschland nicht mehr wohnhaft ist und auch nicht bei einem Wohnsitz im Ausland in Deutschland weiterhin steuerpflichtig ist, dann besteht kein Anspruch auf Kindergeld in Deutschland.

Bei einem Wohnsitz im Ausland ist auch vorrangig, das dortige Kindergeld zu beziehen und bei den oben geschilderten Voraussetzungen mit einer Steuerpflicht in Deutschland bestünde dann noch die Möglichkeit, die Differenz zwischen den Kindergeldbeträgen in Deutschland und Italien zu beziehen. Diese Möglichkeit scheidet aber für Ihre Tochter aus, weil kein Wohnsitz und keine Steuerpflicht besteht.

Es ist daher davon auszugehen, dass Ihre Tochter das Kindergeld zurück bezahlen muss.

Bitte lassen Sie Ihre Tochter in Italien vor Ort prüfen, ob Sie für die vergangenen 3 Jahre das italienische Kindergeld noch beziehen kann. Dieses könnte dann für die Rückzahlung des Kindergeldes Verwendung finden. In Deutschland kann rückwirkend Kindergeld bezogen werden, ob dies allerdings in Italien möglich ist, kann ich Ihnen leider nicht mitteilen.

Hierneben sollte zügig eine Rückzahlungsvereinbarung mit der Kindergeldkasse getroffen werden. Dies inbesondere in Anbetracht der Tatsache, dass der rechtswidrige Bezug von Kindergeld eine Steuerhinterziehung darstellen kann und Ihrer Tochter unter Umständen hier noch ein Strafbefehl zugehen könnte.

Ich bedauere, Ihnen keine für Sie günstigere Antwort geben zu können.

Tobias Rösemeier und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Meine Tochter muß jetzt eine Stellungnahme abgeben.

 

1. Frage auf dem Fragebogen: anlie3gend erhalten Sie die fehlenden Nachweise

2. Frage: Sonstige Stellungnahme

Was soll Sie antwirten

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

zunächst einmal sollte Ihre Tochter die fehlenden Nachweise übersenden.

In der Stellungnahme sollte sie eine Mitteilung dahingehend machen, dass Sie unverzüglich den Umzug nach Italien der Kindergeldkasse gemeldet hat und davon ausgegangen ist, dass sie als deutsche Staatsangehörige weiterhin einen Anspruch auf Kindergeld hat und dies dadurch verfestigt wurde, dass auch weiterhin Kindergeld trotz Kenntnis der Umstände, gezahlt worden ist.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

meine Frage:

 

Was soll meine Tochter als Stellunhgnahme auf das beigefügte Formular der

Kndergeldkasse schreiben

 

 

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte teilen Sie mir noch mit, zu welchem Sachverhalt genau von der Kindergeldkasse die Stellungnahme abgefordert wird, dann formuliere ich Ihnen gerne etwas.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

meine tochter hat der Kindergeldkasse nicht mitgeteilt, dass sie nach Italien gezogen ist. Nur dem Einwohnermeldeamt.

 

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist natürlich noch ungünstiger.

Leider schützt Unwissenheit vor Strafe nicht.

Insoweit kann Ihre Tochter in der Stellungnahme nur so argumentieren, dass Sie davon ausgegangen ist, dass das Einwohnermeldeamt automatisch eine Meldung an die Kindergeldkasse vornimmt.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
danke für Ihre Auskünfte. Ich war voll zufrieden.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das freut mich sehr. Ich wünsche Ihnen alles Gute und ein schönes Osterfest

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz