So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Bin betrogen worden von einem sogenanten Partner größere Geldsumme

Kundenfrage

Bin betrogen worden von einem sogenanten Partner größere Geldsumme wie kann ich rechtlich vorgehen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

wie wurden Sie genau betrogen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
er hat mir mit sich eine Zukunft versprochen,hat aber immer wieder Geld gefordert weil er angeblich in schwierigkeiten steckte womit die Beziehung gefärtet ist.Hat gesagt er müsse dann weg womit die Beziehung beendet ist und das er in großen schwierigkeiten steckt und Angst hat um seine Unversehrtheit.(Er war im Gefängnis und hat noch Bewährung). Geld das er jemandem schuldet der kriminell ist und alles möglich ist.Geld um sich und mir eine Existenx aufzubauen (kauf eins LKWs (hab ich schriftlich und den Fahrzeugschein verlangt leider nicht bekommen weiß nicht ob das Fahrzeug überhaupt existiert)) kauf eines gemeinsamen Wohnwagens den er angeblich nicht kaufen konnte da er Schulden begleichen musste (es ist jetzt arer doch ein Wohnwagen vor seinem Haus).
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Andere.
Bekomm keine antwort?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Vorliegend sind Sie im strafrechtlichen Sinne betrogen worden.

Ein Betrug liegt immer dann vor, wenn unter Vortäuschung falscher Tatsachen, Vermögensverfügungen vorgenommen worden sind.

Es ist anzuraten, den "Partner" bei der Polizei anzuzeigen, damit dieser strafrechtlich zur Verantwortung gezogen wird.

Hierneben haben Sie natürlich einen Rückzahlungsanspruch, der zivilrechtlich durchgesetzt werden kann.

Sie sollten daher die Geldbeträge zusammenadieren und eine schriftliche Zahlungsaufforderung formulieren und eine Zahlungsfrist setzen.

Erfolgen keine Zahlungen sollten Sie zügig klagen, damit Sie ein vollstreckbares Urteil erlangen, mit dem Sie dann in das Vrmögen pfänden können.

Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung: seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
Tobias Rösemeier und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
was hat eine anzeige für ihn konsequenzen?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, welches in der Regel in einem Strafverfahren mündet.

Betrug wird mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren geahndet.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
wie sind die möglichen konsequenzen für ihn bei einer anzeige
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bei größeren Geldsummen und etwaigen Vorstrafen kommt durchaus eine Haftstrafe in Frage, welche allerdings in der Regel zur Bewährung ausgesetzt wird.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haftstrafezur Bewährung? Auch wenn er gerade Bewährung hat?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann droht der Widerruf der Bewährung. Das heißt er müsste die zur Bewährung ausgesetzte und die weitere Strafe absitzen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für die Auskunft.Ist die veröffentlichung anonym?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen.

Ja alles ist anonym. Es sind keine persönlichen Daten enthalten.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nochmals danke und einen schönen Sonntag :-)
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ebenso.

Alles Gute.