So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6463
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Ich arbeite in der Ambulanten Pflege und mein Arbeitstag beginnt

Beantwortete Frage:

Ich arbeite in der Ambulanten Pflege und mein Arbeitstag beginnt um 7:30 Uhr und endet um 20:30, am Nachmittag habe ich 1 1/2 Std. Pause. Die Fahrzeiten von Patient zu Patient gilt bei uns als Freizeit und wird somit auch nicht ergütet. Ist das gesetzlich erlaubt?
Mit freundlichen Grüßen A.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragestellerin,

ob die Fahrten zwischen den einzelnen Patienten Arbeits- oder Freizeit sind, ist umstritten. Nach den gesetzlichen und tariflichen Bestimmungen ist die Arbeitszeit so definiert, dass sie beginnt und endet an der Arbeitsstelle, bei wechselnder Arbeitsstelle an der jeweils vorgeschriebenen Arbeitsstelle. Zudem gelten die Kosten für Fahrzeiten als Bestandteil der Leistungsvergütungen für die Pflegedienste. Somit muss konsequenter Weise die Fahrtzeit zwischen den einzelnen Wohnungen als Dienst- bzw. Arbeitszeit gewertet werden.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie bitten, sofern kein weiterer Klärungsbedarf besteht, die Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Mit freundlichen Grüssen
RA Grass
S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.