So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17092
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

meine versicherung,die allinaz, hat mich wegen angeblichen

Kundenfrage

meine versicherung,die allinaz, hat mich wegen angeblichen versicherungsbetrug angezeigt, der fall ist aber aus dem jahre 2007 und ich habe ihn mit einem angebot vorher bestätigen lassen und sie hat ihn den auch reguliert. darf sie jetzt dies tun obwohl ich mir die bestätigung geben lies und erst dann den schaden durch die firmen instandsetzen lies,tun? sie hat die rechnungssumme beglichen und ich bekam auch ein schreiben darüber, das dies geschehen ist und sie mir gern geholfen haben.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Die Verjährung beträgt hier 5 Jahre, sodass die Versicherung noch Anzeige erstatten konnte.

Wenn allerdings damals vereinbart wurde, dass keine Anzeige erstattet wird und der Schaden auch kompensiert ist, dann ist das Vorgehen nicht haltbar.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

sie schreiben das eine verjährung von 5 jahren gilt, der schaden war am 18.1 2007. ist es damit verjährt?

 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Verjährung endet erst zum Ablauf des Jahres, also zum 31.12.2012.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

sie entschuldigen, ich bin ein wenig durcheinander deswegen, wie gut stehen die chancen das das strafverfahren gegen mich eingestellt wird und kann ich mich auf die erfolgte zahlung der allianz als anerkennung des schadens durch die versicherung berufen?die summe die sie zurückfordern beträgt 24000 euro,die durch den sturmschaden orkan" kyrill" enstanden. was wenn sie solange nachhaken bis ich kein geld mehr habe das verfahren zu zahlen, da die rechtschutzversicherung dies nicht träg. kann es wegen geringfügigkeit eingestellt werden?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Liegt schon die Beschuldigtenvernehmung durch die Polizei vor?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
da habe ich gesagt das ich keine angaben zur sache mache, war das falsch?da ich nicht genau wußte was sie mir vorwerfen bin ich zum anwalt und er hat mir dazu geraten.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das war genau richtig.

Perfekt.

Jetzt nimmt der Anwalt hoffentlich Akteneinsicht und dann entscheidet man das weitere Vorgehen.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
das freut mich, das hat er gesagt und will mit mir dann nochmal sprechen,trotzdem nochmal die frage, wann kann ein staatsanwalt wg. geringfügigkeit in meinen fall einstellen und kann ich die erfolgte zahlung der versicherung als anerkennung des schadess durch die versicherung verwenden?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, im Zweifel wird das eingestellt.

Gerade weil der Schaden wieder gut gemacht worden ist, gibt es keinen Anlass diese zu verfolgen und zu ahnden.