So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10294
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

In einer denkmalgeschützten Altimmobilie in Dresden sollen

Kundenfrage

In einer denkmalgeschützten Altimmobilie in Dresden sollen eine Schule sowie ein Kindergarten untergebracht werden.
Alle Räume verfügen über eibnen fensteranteil der geringer ist als 1/8-tel der Grundfläche.
Bisher werden diese Räume als Büros(Aufenthaltsräume) bereits genutzt.
Könnte die Behörde eine Umnutzung zu Kindergarten/Schule verweigern
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r), Fragesteller(in),

können Sie noch mitteilen, ob hier ein Bebauungsplan vofliegt und in welchem Gebiet das betreffende Objekt liegt, in einem allgemeinen Wohngebiete, reinen Wohngebiet oder Mischgebiet? Vielen Dank im Voraus.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Es Liegt kein B-Plan vor und es handelt sich nach §34 um ein Gebiet daß mit überwiegend gewerblicher Nutzung bebaut ist.

Die Zulässigkeit der Nutzung ist nicht die Frage, sondern die Größe der nicht vorhandenen Fensterflächen in der denkmalgeschützten Bestandsimmobilie, die nach Sächs. BauO mindestens 1/8-tel der Netto Grundrissfläche betragen soll.

Lt. denkmalschutz ist die Vergrößerung der Fensterflächen deshalb nicht möglich.

Gibt es beispielhafte Grundsatzentscheidungen von Kindergarten und Schulnutzung für diesen fall.

Theoretisch wäre keine Nutzung nach heutigen Gesichtspunkten in einer denkmalgeschützten Immobilie möglich, da diese Kritereien auf die meisten Gebäude zutreffen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz