So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16768
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Guten Abend, meine 22 jährige Tochter schließt im Mai ihre

Kundenfrage

Guten Abend, meine 22 jährige Tochter schließt im Mai ihre Ausbildung zur PKA ( Pharmazeutisch kaufmännisch Angestellte) ab. Anschließend will sie die PTA Schule ( pharmazeutisch technisch Angest. ) besuchen. Ich zahle seit 2004 an sie u. ihren Bruder 18 Jahre 600 € monatlich. Zusätzlich zahle ich Restschulden auf das Haus meiner Ex Frau ab. Bin neu verheitratet seit 2005 , in dieser Beziehung entstanden 2 Kinder 5 u. 7 Jahre. Inwieweit bin ich meiner großen Tochter noch unterhaltsverpflichtet?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Bei volljährigen Kindern ist es grundsätzlich so, dass diese für ihren eigenen Unterhalt selbst verantwortlich sind.


Eine Ausnahme wird insofern gemacht, als die Eltern den Kindern eine angemessene ihren Begabungen und Fähigkeiten entsprechende Ausbildung schulden.


Der Bedarf eines Volljährigen, der nicht mehr zuhause wohnt beträgt 670 Euro monatlich.

Davon wird das Kindergeld mit 184 Euro in Abzug gebracht, so dass 486 Euro bleiben.

Für diese Summe haften die Eltern anteilig, wobei jeder Elternteil gegenüber volljährigen Kindern, die über 21 Jahre sind / und oder nciht mehr zuhause wohnen einen Selbstbehalt von 1.150 Euro hat.
Von Ihrem Einkommen her sind Sie auf jeden Fall für alle Kinder leistungsfähig.



Sie haften für den Unterhalt für Ihre Tochter gemeinsam mit der Ex- Frau



Fraglich ist, ob überhaupt nach Mai noch Unterhalt geschuldet ist.



Eltern schulden den Kindern grundsätzlich eine Ausbildung, eine Zweitausbildung nur ausnahmsweise.



Eine solche Ausnahme liegt vor, wenn

Zb ein Abitur Lehre Studium Fall gegeben ist ( ZB erst Abitur, dann eine Banklehre, dann ein Jurastudium), wenn das Studium in einem inhaltlichen ZUsammenhang mit der Lehre steht und zeitlich kurz danach aufgenommen wird


Eine weitere Ausnahme ist bei einem einheitlichen Ausbildungsgang gegeben


Oder aber wenn die Absicht von vornherein bestanden hat, d.h bei Beginn der Ausbildung

Oder aber wenn eine Weiterbildung, eine höhere berufliche Qualifikation angestrebt wird.



Das ist hier die Frage:



Zu PTA habe ich die folgende Definition gefunden.( Quelle jeweils Wikipedia)

Pharmazeutisch-technischer Assistent (PTA) ist ein Gesundheitsfachberuf, in dessen Mittelpunkt das Arzneimittel steht. Um die staatliche Erlaubnis zur Ausübung dieses Berufes zu erhalten, ist neben dem Realschulabschluss eine zweieinhalbjährige Ausbildung erforderlich. Etwa 90 % aller PTA arbeiten in der öffentlichen Apotheke, wo sie zum pharmazeutischen Personal zählen und den Apotheker bei seiner Tätigkeit unterstützen




Für PKA:

Pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellter (PKA) ist die Berufsbezeichnung für einen kaufmännisch orientierten Ausbildugnsberuf in der Aoptheke.

PKA ist also eher kaufmännisch - organisatorisch, PTA mehr pharmazeutisch.


Hier kann man unterschiedlicher Meinung sein, je nachdem ob man PTA als höhere berufliche Qualifikation ansieht.

Ich meine, dass es eine Weiterbildung ist, da der Focus bei der ersten Ausbildung auf der kaufmännsichen Seite, bei der zweiten auf der pharmazeutischen Seite liegt.

Ein enger sachlicher und zeitlicher Zusammenhang besteht
Die Tochter muss es von vornherein so beabsichtigt haben.


Wenn ja meine, dass Sie leider unterhaltspflichtig sind, wobei die Sache nicht klar ist.



Wie sehr oft in der Rechtswissenschaft kann man hier auch geteilter Meinung sein.
Sie können also gegenüber Ihrer Tochter argumentieren, dass Sie ihr schon eine Ausbildung bezahlt haben und dass PTA etwas anderes ist als PKA und daher keine Weiterbildung.



Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte


Sehr gerne können Sie nachfragen




Mit freundlichen Grüßen



Rechtsanwältin


wenn ich Ihnen helfen konnte bitte ich darum auf Akzeptieren zu klicken

danke








Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,
danke für Ihre Antwort bezüglich der Ausbildung meiner Tochter. Doch es würde mich sehr interressieren wieviel Unterhalt ich meinem Sohn, 18 Jahre,geht noch zur Schule, lebt bei seiner Mutter, bezahlen muß. Meine Tochter 22 lebt ebenfalls bei ihrer Mutter. wieviel muß ich evtl bezahlen?
LG Maas
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
Sie haften mit der Mutter zusammen.Ich gehe jetzt mal davon aus, dass die Mutter unter dem Selbstbehalt verdient.
Da Sie 4000 Euro verdienen, aber zwei Unterhaltsberechtigte mehr haben, insgesamt 4 Kinder muss eine Herabstufung erfolgen.
Ich habe von den 4000 Euro 5 % berufsbedingte Aufwendungen abgezogen und bin auf 3800 Euro gekommen.
Dann zweimal hrunterstufen, da Unterhaltspflicht für 4 Kinder.Das sind ist dann die Gehaltsgruppe 2701 - 3100 Euro mit einem Unterhalt von 402 Euro pro Kind, wobei der Kindergeldanteil schon in Abzug gebracht wurde.
Wenn die Tochter oder der Sohn eine Ausbildungsvergütung bekommen, werden von dieser 90 Euro abgezogen und diese dann ganz auf den Unterhalt angerechnet.Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und bitte sehr höflich um Akzeptierungdanke