So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Andreas Scholz.

Andreas Scholz
Andreas Scholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1976
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Andreas Scholz ist jetzt online.

Hallo. Im Jahr 2011 hatte ich einen Haftpflichtschaden mit

Kundenfrage

Hallo. Im Jahr 2011 hatte ich einen Haftpflichtschaden mit meinem Auto. Als im Oktober dann der Beitragsbescheid meiner Versicherung kam, war ich über die Höhe erschrocken, ich wurde in die SF-Klasse 2 (75-85%) eingestuft. Daraufhin habe ich bei "geld.de" meine genauen Daten und auch diese Schadensklasse eingegeben und als günstigstes Angebot das der AllSecur für 620,72 Euro angenommen. Später kam dann die Bestätigung dieser Versicherung mit sogar 609,39 Euro. Super dachte ich. Das Geld wurde auch pünktlich am 2. Januar 2012 abgebucht.
Dann kam am 14.2.2012 ein Schreiben, dass die Vorversicherung die Schadensklasse mitgeteilt habe und ich jetzt höhergestuft werde. (Obwohl ich diese neue Klasse bereits im meinem Antrag korrekt erwähnt hatte). Am 7.3.2012 wurden dann von meinem Konto 162,65 Euro abgebucht. Da war ich echt überrascht, dann hätte ich ja bei meiner alten Versicherung bleiben können.
Das alles habe ich der AllSecur mitgeteilt und habe auf den mir mitgeteilten und auch unter korrekten Angaben ermittelten Beitrag bestanden.
Heute nun kam die Rückantwort, dass aufgrund der Allgemeinen Versicherungsbedigungen eine Rückstufung immer zum 1.1. des Folgejahres erfolgt.
Es geht hier um einen Betrag von 160 Euro und ich möchte natürlich nicht gutes Geld schlechtem hinterherwerfen. Aber ich bin nicht reich und es fällt mir schwer, diesen zusätzlichen Betrag zu verkraften.
mfg Thea Boenke

Geschrieben vom Ehemann Kurt Boenke
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn es schriftliche Vertragsunterlagen gibt, aus denen hervorgeht, zu welchen Bedingungen Sie in die Versicherung eintreten und zu welcher Prämie die Versicherung unter den Angegebenen Bedingungen Sie versichert, dann muss der Versicherer sich auch daran halten lassen und kann nicht nachträglich die Prämie mit der Begründung erhöhen, er habe sich verrechnet. Wenn Sie also über solche Unterlagen verfügen, können Sie sich mit (beweisbarem) Recht auf den Standpunkt stellen, den nun mehr bezahlten Betrag zurückfordern zu dürfen. Verfügen Sie über solche Unterlagen nicht, hätte ein Rechtsstreit für Sie eher weniger Aussicht auf Erfolg.

Ich hoffe, weitergeholfen zu haben, bei Unklarheiten fragen Sie nach.

Wenn Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich, die Antwort gemäß den Vorgaben dieser Plattform zu akzeptieren. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Von "geld.de" habe ich das schriftliche Angebot unter Nennung der korrekten SF-Klasse. Der Versicherungsschein von AllScur nannte allerdings dass die 55 %, das habe ich aber nicht beachtet.
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie das schriftliche Angebot, das Sie über Geld.de erhalten haben, unterzeichnet haben, ist der Vertrag damit und den dort genannten Bedingungen zustande gekommen. Der Versicherungsschein hätte dann die Klasse nennen müssen, die im Angebot über die Versicherung von Geld.de stand. Maßgeblich ist der Vertrag, nicht der Versicherungsschein, den Sie vom Versicherer nach Abschluss bekommen.

Ich hoffe, weitergeholfen zu haben, bei Unklarheiten fragen Sie nach.

Wenn Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich, die Antwort gemäß den Vorgaben dieser Plattform zu akzeptieren. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt
Andreas Scholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1976
Erfahrung: Rechtsanwalt
Andreas Scholz und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke. Alles ging online. "geld.de" hat es mir schriftliche bestätigt, unter dem Vorbehalt der Annahme des Antrages durch die AllSecur. Mir wurde noch empfohlen: "Bitte denken Sie daran, Ihre alte Kfz-Versicherung zu kündigen. Ich kann Ihnen auch diese Bestätigung gern per Fax zusenden, falls Sie das wünschen.

mfg Kurt Boenke

Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gerne werfe ich einmal einen Blick darauf. Meine Faxnummer entnehmen Sie meinem Profil.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Scholz, Sie wollten einen Blick auf die Ihnen von mir per Fax übersandte AB werfen, können Sie mir bitte Ihr Ergebnis sagen?
Experte:  Andreas Scholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

freilich:

Ihr Angebot nennt die korrekte SF zu einem bestimmten Betrag.

Der Versicherungsschein, der den Vertrag dem Inhalt nach bestätigt und als Beweis für den zu Stande gekommenen Vertrag dienen kann, nennt eine Ihnen sogar noch günstigere SF.

Dass das Angebot, dass Sie mir geschickt haben, durch den Versicherer bestätigt worden ist, lag dem Fax nicht bei, sagten Sie aber in Ihrer Ausgangsfrage, von daher gehe ich davon aus, dass eine schriftliche Bestätigung Ihres Angebotes vorliegt, jedenfalls aber in der Abbuchung des Betrages vom Konto liegt die Annahme Ihres Angebotes in konkludenter Form vor.

Nach alledem schulden Sie nicht mehr als den vereinbarten Betrag. Dass sollten Sie der Versicherung so mitteilen und unter Fristsetzung den nochmals abgebuchten Betrag zurückfordern. Die Frist braucht nicht länger als zwei Wochen zu sein.

Wenn eine fristgerechte Rückzahlung nicht erfolgt, können Sie den Rechtsweg beschreiten und im Klagewege vorgehen. Nachdem Sie alle Unterlagen haben, die eine Vertrag zu bestimmten Bedingungen bestätigen, sind die Erfolgsaussichten in Ihrem Falle sehr günstig.

Ich hoffe, weitergeholfen zu haben.

Bei Unklarheiten fragen Sie nach.

Mit freundlichen Grüßen

Scholz
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz