So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6025
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

ENBW hat mir den Strom abgestellt hab fast 4000.-€ Schulden

Kundenfrage

ENBW hat mir den Strom abgestellt hab fast 4000.-€ Schulden kann das nicht bezahlen nur in kleinen Raten damit ist ENBW nicht einverstanden Habe diesen Monat schon 815.-€ bezahlt man hat mir gestern gesagt wenn ich 615.-€ zahle würde der Strom wieder angeschaltet am 1.3.12 habe ich 200.-€ bezahlt da jedoch noch alte Schulden offen sind wird nicht angeschaltet. habe jetzt keine Heizung, Kühlschrank mehr was kann ich tun????
MfG
Zimmermann
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

das Abperren des Stromes ist auch wegen erheblicher Rückstände nicht immer zulässig. So muss der Stromlieferant z.B. auch andere Möglichkeiten in Betracht ziehen. Eine Möglichkeit wäre, die Zahlung hoher Rückstände in kleinen Raten mit mit dem Einbau eines Vorkassezählers zu verbinden, sodass neue Stromschulden ausgeschlossen werden und gleichzeitig die Rückführung alter Schulden erfolgt.

Zudem muss im Einzelfall geprüft werden, ob die Höhe der Zahlungsrückstände eine Sperrung des Stromanschlusses rechtfertigt. Dabei müssen auch die persönlichen Verhältnisse des Kunden und seiner Familie beachtet werden. Leben in einem Haushalt beispielsweise Kleinkinder oder benötigt der Kunde Strom auch zum heizen oder für Warmwasserboiler wäre eine Stromsperre nur in besonderen Ausnahmefällen wie bei sehr hohen Zahlungsrückständen und eindeutiger Zahlungsunwilligkeit zulässig.

Sie sollten sich umgehend mit dem Stromanbieter in verbindung setzen und auf die Lage hinweisen. Sollte kein Einlenken erfolgen, wenden Sie sich an einen Anwalt an Ihrem Wohnort, um prüfen zu lassen, inweiweit eine grichtliche Klärung in Betracht zu ziehen ist.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie bitten, sofern kein weiterer Klärungsbedarf besteht, die Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Mit freundlichen Grüssen
RA Grass


Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz