So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7716
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

was bedeutet angemessene erwerbstätigkeit

Kundenfrage

was bedeutet angemessene erwerbstätigkeit
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die Regelung findet sich in § 295 InsO. Danach muss der Insolvenzschuldner eine angemessene Erwerbstätigkeit ausüben.

Die angemessene Erwerbstätigkeit wird anhand zweier Merkmale bestimmt.

1. Die aktuelle Situation und die bisherigen Lebensverhältnisse des Schuldners. Dazu gehören die Berufsausbildung, sowie die bisher ausgeübten beruflichen Tätigkeiten und die beruflichen Entwicklungschancen des Schuldners.

2. Weiterhin sind die bisherigen Lebensverhältnisse des Schuldners, wie die persönlichen Verhältnissen, der Gesundheitszustand und das Lebensalter zu berücksichtigen.

Ergibt sich aus einer Betrachtung der Vergangenheit, dass Sie eine höher dotierte Tätigkeit früher ausgeünbt haben, dürfte die GF Tätigkeit unterhalb der Pfändungsfreigrenze nicht angemessen sein.

Haben Sie jedoch trotz zahlreicher Bewerbungsversuche nachweisbar keine Anstellung gefunden und waren Sie bereits vor dem Insolvenzantrag z.B. erwerbslos, dürfte in der GF Tätigkeit unter Berücksichtigung der finanziellen Situation der GmbH eine angemesse Tätigkeit vorliegen.

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz