So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22862
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, ich habe mit schriftlichem Auftrag beim Händler(in Barbing)

Kundenfrage

Hallo, ich habe mit schriftlichem Auftrag beim Händler(in Barbing) am 14.02.2012 einen gebrauchten Motorroller teoretisch gekauft, mit dem Vertragshinweis, den Roller anfags- bzw. Mitte März durch Barzahlung abzuholen.
Am 05.03.2012 habe ich den Roller beim Händler bezahlt und abgeholt.
Auf der Überführungsfahrt vom Händler zu meiner Wohnung(Köfering) wäre ich an zwei Ampeln beinahe auf die Straße gekippt, beim Abstützen an der Ampel knickte mir mein linke Stützfuß weg und ich konnte mich nur mit größter Anstregung aufrecht halten. Ich muß dazusagen, daß ich knapp 73 Jahre alt bin und das Gewicht des Rollers nicht abschätzen konnte, beim Händler wurde mir keine Probefahrt angeboten, sonst hätte ich es dort schon bemerkt.
Über Rücktritt bzw. Rückgabe wurde ich nicht belehrt, es ist auch kein Abdruck auf der Rechnung.
Ich habe dem Händler eine Rücknahme des Rollers vorgeschlagen, der Kaufpreis war 950,-- Euro und ich wäre mit einer Rückzahlung von 900,-- einverstanden, der km-Stand hat sich nur durch die Überführungsfahrt verändert.
Bis jetzt hat der Händler noch nicht reagiert, durch meine schwere Erkältung verbunden mit Asthma und starken Hustenanfällen kann ich ihn auch momentan telefonisch nicht ansprechen.
Wie sehen Sie meine Chancen? Oder Rechte zur Rückgabe?
Danke XXXXX XXXXX Mühe oder ist diese Anfrage kostenpflichtig?
Freundliche Grüße
Erwin Sonnauer
Dendorferstraße 16
93096 Köfering
e-Mail:[email protected]
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie haben zunächst einen Anspruch auf Nacherfüllung des Rollers, denn dieser ist mit einem Sachmangel behaftet, für den der Händler verschuldensunabhängig einzustehen hat. Ihr Nacherfüllungsanspruch ist gerichtet auf Reparatur des Rollers, wobei der Händler sämtliche hiermit verbundenen Aufwendungen (Transportkosten etc.) zu tragen hat.

Fordern Sie den Händler daher schriftlich und unter Setzung einer Frist zur Erfüllung seiner Gewährleistungspflicht auf Vornahme der Reparatur auf. Lehnt der Händler dies ab, oder verstreicht die Frist ergebnislos, so sind Sie berechtigt, von dem Kaufvertrag zurückzutreten und Rückerstattung der Kaufsumnme zu verlangen.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie haben zunächst einen Anspruch auf Nacherfüllung des Rollers, denn dieser ist mit einem Sachmangel behaftet, für den der Händler verschuldensunabhängig einzustehen hat. Ihr Nacherfüllungsanspruch ist gerichtet auf Reparatur des Rollers, wobei der Händler sämtliche hiermit verbundenen Aufwendungen (Transportkosten etc.) zu tragen hat.

Fordern Sie den Händler daher schriftlich und unter Setzung einer Frist zur Erfüllung seiner Gewährleistungspflicht auf Vornahme der Reparatur auf. Lehnt der Händler dies ab, oder verstreicht die Frist ergebnislos, so sind Sie berechtigt, von dem Kaufvertrag zurückzutreten und Rückerstattung der Kaufsumnme zu verlangen.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie hierzu noch eine Nachfrage? Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt