So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Ich habe 2003 einen Bauantrag für ein Wohnhaus gestellt und

Kundenfrage

Ich habe 2003 einen Bauantrag für ein Wohnhaus gestellt und ihn regelmäßig verlängern lassen.

Habe ich noch Anspruch auf Eigenheimzulage?

Wenn Ja,
Bis wann muß die Baubeginnsanzeige erfolgen?

Bis wann muß der Bau fertiggestellt werden?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Die Eigenheimzulage wird noch für den vollen Förderzeitraum gewährt, wenn vor dem 1. Januar 2006 der notarielle Kaufvertrag beurkundet oder der Bauantrag für eine neu zu errichtende Wohnung gestellt wurde.

Bei diesen noch zu Ende laufenden Eigenheimzulagen sind zwei Fälle zu unterscheiden:

Wurde die Wohnung vor dem 1. Januar 2004 angeschafft oder hergestellt, beträgt die Eigenheimzulage jährlich 5 % der Herstellungskosten der Wohnung, höchstens 2.556 € für Neubauten bzw. 2,5 % der Anschaffungskosten der Wohnung, höchstens 1.278 € für Altbauten, in beiden Fällen zuzüglich 767 € für jedes Kind.

Wurde die Wohnung zwischen 1. Januar 2004 und 31. Dezember 2005 angeschafft oder hergestellt, beträgt die Eigenheimzulage jährlich 1 % der Anschaffungskosten bzw. Herstellungskosten der Wohnung, höchstens 1.250 €, zuzüglich 800 € für jedes Kind.

Über den Antrag auf Eigenheimzulage soll das Finanzamt spätestens innerhalb von vier Monaten entscheiden. Im Anschluss wird ein Bescheid verschickt und innerhalb eines Monats wird die Zulage ausbezahlt (§ 13 EigZulG).

In den späteren Jahren ist der Auszahlungstermin immer der 15. März eines Kalenderjahres.

In Ihrem Fall liegt offenbar lediglich der Bauantrag vor, ein Baubeginn wurde offenbar immer noch nicht realisiert.

Dies hätte aber bis Ende 2005 erfolgen müssen.

Daher bekomen Sie leider keine Eigenheimzulage mehr.

raschwerin und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Steffan Schwerin

Danke für Ihre Antwort. Leider ist diese nicht richtig!

Meine Frau hat für eine andere Baumaßnahme ebenfalls 2003 einen Bauantrag gestellt. Die Baumaßnahme wurde 2006 begonnen, und wir bekommen seit 2008 jährlich die Eigenheimzulage für diese Baumaßnahme.

Ich bitte um erneute, genauere Prüfung meiner Anfrage.

MfG

Robert Stangl
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sind beide Fälle gleich gelagert oder gibt es Unterschiede?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

 

Ja, Beide Fälle sind gleich gelagert.

 

 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke.

Dann verwundert es mich doch sehr, dass bei Ihrer Frau die Zulage noch gewährt wurde.

Nach den zwingenden gesetzlichen Vorgaben bestand der Anspruch nämlich nicht mehr.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz