So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.

Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 15718
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Mein Man ist Unterhaltspflichtig (2 minderjährige Kinder),

Kundenfrage

Mein Man ist Unterhaltspflichtig (2 minderjährige Kinder), sein Lohn ist ca 1300 netto ,ich bin Hausfrau mit Tochter 1,5 Jahre alt und meinem Sohn 15Jahre alt, wir bekommen von Job Center noch 400 € ,davon zahlen wir 100€ an die Kinder, obwohl es ist schon mindestens was wir für das Leben brauchen. Ist das gerecht?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


sind die Kinder, die bei Ihnen zuhause wohnen gemeinsame Kinder von Ihnen und Ihrem Mann?




Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Die kleine Tochter ist unsere gemeinsames Kind
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Jetzt muss ich Sie leider noch fragen, wie alt seine beiden Kinder sind dann rechne ich Ihnen den Unterhalt mit dem Berechnungsprogramm, das auch von den Familiengerichten verwendet wird durch.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Die sind 7 und 8.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank



Es ist sehr kompliziert, daher brauche ich so lange.

Ich gehe davon aus, dass die 400 Euro an Ihren Mann gehen.



Dann sieht der Unterhalt für die beiden Kinder so aus, dass Ihr Mann jedem Kind 225 Euro Unterhalt schuldet.



Wenn die 400 Euro vom Jobcenter an Sie gehen bekommt jedes Kind 101 Euro.


Die 100 Euro, die der Mann bezahlt sind also leider rechtens es wäre ein noch höherer Unterhalt geschuldet.

Ihr Mann hat noch einmal Glück, dass er nicht noch mehr bezahlen muss.

Unterhalt für Kinder wird sehr sehr streng gehandhabt.




Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte


Sehr gerne können Sie nachfragen.


Mit freundlichen Grüßen



Claudia Schiessl
Rechtsanwältin



wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung

danke















Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Die 400€ gehen an mich und meine Kinder. Was können wir machen damit wir nicht vor Hunger sterben?
Sie verstehen, dass wir momentan weniger Geld bekommen als von der Sozialhilfe vorgeschrieben werden?
Und das es nicht möglich ist von dem Geld zu leben.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


auch wenn ich die 400 Euro ganz weglasse bleiben immer noch 1300 Euro Einkommen und der Selbstbehalt liegt bei 950 Euro.

Wenn ich 5 % wegnehme als berufsbedingte Aufwendungen sind das 1225 Euro.

Das sind dann immer noch 275 Euro zu verteilen auf drei Kinder.

Die 100 Euro sind also leider auf jeden Fall zu zahlen.


Es tut mir sehr leid, aber die Rechtsprechung zum Mindestunterhalt für Kinder ist sehr streng.

Es wird den Vätern auch ein Nebenjob zugemutet. Dazu habe ich erst heute eine Entscheidung des Familiengerichts Ingolstadt bekommen.

Auch wurde in dieser Entscheidung in der es ebenfalls um zwei Kinder aus einer vorangegangenen Ehe ging dem Vater der Selbstbehalt gekürzt, weil er ja mit der neuen Frau zusammenlebt und sich dadruch Geld spart.




Ich bedauere Ihnen keine angenehmere Auskunft geben zu können.


Die 100 Euro Unterhalt müssen daher leider auf jeden Fall gezahlt werden, da es ja unter dem Mindestunterhalt ist.



Wenn Ihre Frage beantwortet ist bitte ich um Akzeptierung

vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wir habe jetzt eine große Wohnung, weil wir ein Zimmer für seine Kinder wollten. Wieso zählt das niemand?
Es wird lägentlich nur gezählt, als ob er alleine wohnt?
Oder wird es für uns beide besser wenn wir uns trennen?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


die Vorteile des Zusammenlebens wurden bei der Berechnung des Unterhalts gar nicht berücksichtigt, sonst wäre der Unterhalt noch höher.


Wenn aber für die Kinder Ihres Mannes ein eigenes Zimmer bereitgehalten wird, kann das ggf. entweder bei den Kosten des Umgangs angesetzt und vom Einkommen Ihres Mannes in Abzug gebracht werden, oder aber der Selbstbehalt ist höher, weil die Wohnkosten einen bestimmten Betrag übersteigen.

Da aber der Unterhalt ohnhin nicht dem entspricht, was gesetzlich geschuldet wäre, wäre ich mit einer Abänderung des Unterhaltstitels vorsichtig.

Es kann dann gut sein, dass der Schuss nach hinten los geht und der Unterhalt war.noch höher wird.





Wen Sie keine Fragen mehr haben bitte ich um Akzeptierung

Danke
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Aber mir reicht unser Geld nicht, die 100 € sind für uns eine Menge Geld, Kann ich noch irgendwo Antrag stehlen damit wir mehr Geld haben?
Ich verstehe er ist Unterhaltspflichtiger , aber was kann ich dafür,oder meine Kinder? Oder sollen wir uns trennen und gegen Jugendamt gerichtlich gehen, das durch die wir sind getrennt?Bringt es was? Entschuldigung ich bin schon verzweifelt ,mein Mann spricht schon über Selbstmord.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ich kann Sie sehr gut verstehen.

Gegen das Jugendamt können Sie leider nicht gerichtlich vorgehen, denn dieses handelt im Interesse der beiden Kinder, was seine Aufgabe ist.

Wenn Sie sich aber trennen brauchen Sie zwei verschiedene Wohnungen, Sie haben also keine Kostenersparnis.

Sie könnten es mit einem Antrag auf Wohngeld versuchen

Es ist klar, dass Sie nichts dafür können aber die Rechtsprechung, was minderjähige Kinder anbelangt ist sehr sehr streng.

In einem Fall , den ich habe in dem der Mann in etwa soviel verdient wie Ihr Mann, auch ein Kleinstkind vorhanden ist, die Frau auch in etwa soviel hat wir Sie , auch noch ein eignes Kind hat und zwei mindnerjährige Kinder ist der Mann jetzt verurteilt, den Mindestunterhalt für beide zu bezahlen, was zusammen 584 Euro ausmacht.


Ich kann Ihnen daher nur sagen, dass Sie mit den 100 Euro Glück haben.




Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung.

Danke
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das heißt Jugendamt ist zuständig für seine Kinder, und meine Kinder sind unwichtig? Wenn mein Man verdient irgendwann 3000€ zahl er auch mehr Geld an die Kinder, was Bleibt uns dann? Und wenn ich noch arbeiten gehe und zum beispiel noch 400€ verdiene würde es sich dann löhnen?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihr eigenes Einkommen verbleibt Ihnen.

Dann haben Sie auf alle Fälle mehr Geld



Da ich Ihnen nur die Rechtslage erörtern kann , die ich nicht ändern kann bitte ich um Akzeptierung

danke
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wer kann mir noch helfen außer Sie? Das ist mein Letzte Chance meine Familie zu behalten.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


ich kann nur dazu raten, dass Sie Ihre Tätigkeit erweitern

Dann bleibt Ihnen auf jeden Fall mehr Geld.





Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn ich jetzt arbeiten gehe kriege ich nichts mehr von Job Center ,dann muss ich noch Betreuung für meine Tochter zahlen (wir haben hier niemanden der aufpassen kann),und als Friseurin verdiene ich nicht viel Geld. Unser Anwalt hat gesagt das wenn ich arbeiten gehe,kann Selbstbehalt vom meinem Man um bis zu 25% verkürzt wird.Nun was haben wir davon?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
So wie Ihnen geht es vielen anderen Familien, nur dass diese noch mehr zhalen müssen.Ich habe Ihnen jetzt mühevoll mit dem Berechnungsprogrammden Unterhalt ausgerechnet und Ihre Fragen beantwortetFür die Rechtslage kann ich nichtsIch würde daraum bitten, eine meiner Antworten zu akzeptieren.Danke
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Da steht: "Bis sie mit dem Antwort Zufrieden sind!",aber irgendwie bin ich noch nicht zufrieden.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Bitte sehen Sie sich die AGBs noch einmal an.Ihre Frage habe ich beantwortet.Sie können sich leider keine Antwort wünschen, sondern ich gebe Auskunft über die Rechtslage.Das ist meine Arbeit dafür werde ich bezahlt.Mehr kann ich nicht tun.Daher würde ich höflich um Akzeptierung bitten, denn niemand arbeitet gerne umsonst.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehen sie mein Mann und ich möchten auch nicht umsonst arbeiten.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ja, aber ich kann leider nichts für Ihre Sitaution und Ihr Mann müsste eigentlich fast 600 Euro bezahlen, so dass er noch Glück hat.

Ich werde die Angelegenheit an die Moderation schicken müssen, denn die Frage ist beantwortet.





Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
ok ,danke!!!!
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Gerne

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz