So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16751
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

wie knn ein schwer suchtkranker haft unfähig gesprochen werden,

Kundenfrage

wie knn ein schwer suchtkranker haft unfähig gesprochen werden, der wegen heroin 5 schachteln zigretten geklaut hat
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

die Voraussetzungen für die Hauptunfähigkeit den in Paragraph 455 der Strafprozessordnung geregelt.

Allerdings ist zu beachten, dass Paragraph 455 nur einen Aufschub der Haft gibt und nicht vollkommen verhindert, dass die Strafe jemals vollstreckt wird

Eine Haftunfähigkeit ist nur dann gegeben, wenn doch krankheitsbedingte Umstände eine Lebensgefahr bei Vollzug der Haft auftritt.

Dies müsste ihr Freund durch ein ärztliches Attest in Nachweis bringen.

zudem liegt eine Haftung fähigkeit auch dann vor,wenn die sofortige Vollstreckung mit dem körperlichen Zustand des Verurteilten nicht vereinbart werden kann.

Auch dies müsste durch ein ärztliches Attest nachgewiesen werden.

Sie müssen den Antrag auf Haftaufschub wegen der Hauptunfähigkeit bei der zuständigen Staatsanwaltschaft stellen und ein wirklich aussagekräftiges ärztliches Attest vorlegen.

Das Problem ist nämlich, dass in den Justizvollzugsanstalten eine medizinische Betreuung gewährleistet ist.


Auch wenn das nicht klappen sollte, so ist ihr Freund auf jeden Fall nach 2/3 der Strafe also nach einem halben Jahr wieder auf freiem Fuß.


der Antrag nach Paragraph 35 des Betäubungsmittelgesetzes auf Zurückstellung der Strafe sollte ebenfalls gestellt werden allerdings muss das Gericht dem zustimmen.



ich hoffe, dass ich Ihre Frage beantwortet habe

Gerne können Sie nachfragen



Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin



Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung
vielen Dank




.








Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
sehr geehrter Ratsuchende,

haben Sie noch Fragen? ist noch etwas unklar?
gerne

Wenn Sie keine Fragen haben bitte ich Sie höflich um Akzeptierung
vielen Dank