So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 5857
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Hallo, ich habe ein problem mit meinem Exmann bzw. dem Vermieter

Kundenfrage

Hallo,

ich habe ein problem mit meinem Exmann bzw. dem Vermieter der damiligen gemeinsamen Wohnung. Ich bin nachweislich im April 2001 ausgezogen. Mein jetziger Exmann ist in der Wohnung geblieben. Im Scheidungsurteil steht eindeutig, dass er in der ehelichen Wohnung bleibt. Ich hatte gehofft, dass ich aus dem Mietvertrag gestrichen wurde. Letztes Jahr im September bekam ich dann einen mahnbescheid, da er 2 Monatsmieten im Rückstand war. Die Miete wurde von ihm bezahlt aber er unterschreibt mir nicht die Vereinbarung des Vermieters, dass ich endlich ausgetragen werde. Ist es überhaupt rechtens, dass der Vermieter nach solch einem nachweisbaren Zeitraum an dem Mietvertrag festhält? Ich bin auch mit meiner neuen Wohnung bei dem Vermieter.
MfG Nicole R.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

leider ist das Vorgehen Ihres Vermieters nicht zu beanstanden. Wenn Sie damals den Mietvertrag zusammen mit Ihrem mann unterschrieben haben, haften Sie gesamtschuldnersich, auch wenn Sie bereits aus der Wohnung ausgezogen sind. Der Vermieter hat das Recht, solange er Sie nicht aus dem Mietverhältnis entlassen wurden, Ansprüche aus dem Mietverhältnis (Mietrückstände u.a.) gegen jeden der Mieter, also auch gegen Sie, geltend zu machen.

Im Innenverhältnis zu Ihrem Exmann haben Sie allerdings das Recht von Ihrem Exmann zu verlangen, Sie von der Verpflichtung gegenüber dem Vermieter freizustellen oder, sofern Sie gezahlt haben, Ihnen den gezahlten Betrag zu erstatten.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf Sie bitten, sofern kein weiterer Klärungsbedarf besteht, die Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Mit freundlichen Grüssen
RA Grass
S. Grass und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

besteht weiterer Klärungsbedarf ? Ansonsten darf ich um Akzeptierung und Bewertung der Antwort bitten.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz