So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an diplompsychologe.

diplompsychologe
diplompsychologe,
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1254
57334328
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
diplompsychologe ist jetzt online.

Guten Tag ich ( Gabi) , weis garnicht ob Sie mir meine Frage

Kundenfrage

Guten Tag

ich ( Gabi) , weis garnicht ob Sie mir meine Frage beantworten können, aber ich versuche es mal.
Ich war letztes Jahr mit einer Frau ( Andrea) . Erst wollte ich diese Frau nicht haben die wurde mir von einer Freundin ( Kerstin) von mir( ich dachte es wäre eine eine gute Freundin von mir )aufgedrängt ich sollte die doch nehmen die wär doch toll. Dazu muß ich sagen das angeblich die Andrea die Kerstin haben wollte, so hatte man mir erzählt und das man sich erst in der Disco kennen gelernt hatte. Einige Zeit später traf ich mich mit der Andrea um diese mal kennen zu lernen, und wie es nun mal ist, war diese doch sehr nett und ich verliebte mich in sie, auch Andrea sagte mir das sie mich lieben würde. Es ging auch eine Zeit gut, aber immer wenn ich mitbekam das Andrea mit Kerstin sprach, kam es zu Probleme und Trennung von Andrea Seite aus, das ganze drei mal. Da ich ein sehr verständnis voller Mensch bin und auch erstmal die hinter Gründe versuche rauszubekommen wie und warum was abläuft, und Andrea immer sagte ich wär erst die zweite Frau in ihrem Leben und die erste hätte sie sehr endtäuscht, hatte ich verständnis für die vorschnelle Trennungen und konnte sie überzeugen das sie doch nicht alles von anderen Glauben soll die etwas über mich erzählen.

So und jetzt kommt das Krasse was aber erst später heraus kam, das die ganze Beziehung und Liebe von Andrea vorgespielt wurde und von Kerstin eingefädelt wurde um mir zu Schaden. Warum Andrea da mit gemacht hat obwohl sie mich garnicht kannte weis ich nicht, bei Kerstin kann ich mir nur vorstellen das sie extrem Neidisch auf mich ist das ich mit Putzen mehr verdient habe als sie selber im Puff, sie hatte eine Zeitlang als Lesbe angeschaft ( ihrer Ex zu liebe), Die haben das ganze sogar inzeniert das ich als Stoukerin angezeigt wurde, was ich aber nicht war und gemacht habe.

Das ganze geht sogar Heute noch weiter das Kerstin mich wegen nichtigkeit Anzeigt und sauer ist weil ich der Staatsanwalt Punkt für Punkt alle Angaben von Kerstin wiederlegen konnte und ich nicht verurteilt und keine Strafe zahlen muß.

Seid die Aktion mit Andrea fühle ich mich von ihr Sexuell ausgenutzt und misbraucht. Ich habe Probleme mich auf neue Frauen sexuell einzulassen. Ich gehe zwar öffter weg um eine neue Frau kennen zu lernen, aber es fehlt plötzlich der lust dazu mit einer Sex zu haben. Weil ich Angst habe wieder endtäuscht und ausgenuzt zu werden.
Leider konnte ich dem Gericht es nicht klar wieder legen das es so war und ich deshalb nicht einsah die Bandmeile Andrea gegen über einzuhalten, weil ich auch noch in der Nähe Arbeiten mußte wurde ich dort verurteilt.

Meine Frage ist nun ob ich eine Möglichkeit habe Andrea wegen sxsuellen ausnutzung/misbrauch mir gegen über auf Schadenersatz zu verklagen und ob es mir danach dann besser gehen würde wieder offener auf Frauen zuzugehen oder was muß ich machen damit es mir besser geht, noch Heute muß ich ständig an Andrea denken und was sie macht, obwohl sie mir so geschadet hat, eine Aussprache mit ihr ist nicht Möglich das sie nur das macht was Kerstin ihr sagt. Andrea ist auch unbekannt verzogen ich wüßte garnicht wo ich sie zur Aussprche jetzt finden würde.
Vielleicht können Sie mir einen Ratschlag geben oder eine Adresse die mir helfen können ich Wohne Kreis Hildesheim und bin Täglich auch in Hannover.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Zeit
Gabi
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die offene Fragestellung. Ich möchte mich bemühen Ihnen punktuell eine Hilfestellung zu geben.

Ich verstehe Ihr Problem; Sie befinden sich auf Grund der Trennung und bei all den Dingen die mit Ihnen veranstaltet wurden in einer Lebenskrise. Dies ist nicht einfach mal so zu verarbeiten, führte es doch in der Folge bei Ihnen dazu, dass Sie keinem Menschen mehr so einfach vertrauen können. Es ist nicht einfach so etwas zu verarbeiten und braucht sein e Zeit , das die seelische Wunden heilen, das man den anderen auch aus seinem Leben gehen lassen kann, man sich neu in Richtung Zukunft orientiert usw. Ob es Ihnen hilft wenn Sie die besagte Dame verklagen und inwiefern hier ein Missbrauch auch tatsächlich vor Gericht Bestand hat, kann ich Ihnen in meiner Funktion als Psychologe leider auch nicht sagen, dies wäre im Bereich „Recht“ zu klären.

Ihnen möchte ich aber folgendes nahelegen: Eine Trauer/Trennung und diese entnehme ich Ihren Ausführungen, da Sie bis heute diesen Vorfall nicht abgeschlossen haben, wird von jedem Menschen unterschiedlich verarbeitet

1. Phase: bezeichnend ist hier der Schock zustand , das verleugnen und nicht- wahr –haben Wollen-, der Verlust wird nicht als Realität akzeptiert, die Symptome: Betäubung; Empfindungslosigkeit, Starre, Unglauben, Unwirklichkeit, stilles weinen, lautes Schluchzen, (einige Stunden bis zu 3 Wochen)

2. Phase: das Aufbrechen der Gefühle, der Trauerschmerz wird erfahren, die Symptome: Gefühlschaos von Trauer, Angst, Wut, Hilflosigkeit, Schuldgefühle, unbegründete Heiterkeit, Ruhelosigkeit, Gewichtsverlust, Schlafstörungen, Hilfe: Erlaubnis sich selbst geben, die Gefühle auch zuzulassen, zu wissen, dass das emotionale Chaos der „Normalität „ entspricht, problematisch wäre hier eine andauernde Gefühlslosigkeit und Unterdrückung der Gefühle mit Gedankenstop, die Flucht aus der Trauer durch Überaktivität , verschweigen des Verlustes usw.-

3. Phase : sich anpassen an eine Umwelt in der die/der Verstorbene fehlt, Symptome: die Suche nach dem verstorbenen in Träumen, an Orten die mit Ihm/Ihr zu tun hatten, die Erfahrung des Sich- Trennen- Müssens, Erkennen des Ausmaßes des Verlustes, beginnende Neudefinition der Lebensziele , Problematisch: Exzessives Suchtverhalten; Intensivierung des Suchens , Rückzug aus der Welt , Verweigerung des Abschieds, beharren in eigener Hilflosigkeit

4. Phase: eine neue Beziehung zu sich selbst finden, die starken gefühlsmäßigen Bindungen zu dem Verstorbenen lösen sich und in neue Beziehungen wird investiert, Symptome: DER Verlust wird akzeptiert, neue Aufgaben und Rollen werden übernommen. Neues Selbstvertrauen und neue Selbstachtung, Problematisch: neue Beziehungen und neuer Selbststand wird als Untreue gegenüber dem Verstorbenen empfunden und verhindert, Rückfälle werden nicht einprogrammiert und führen zu tiefen Enttäuschungen, Vermeidung neuer Beziehungen aus Ängste vor neuen Verlusten oder der Reaktion der Umwelt. Abwendung vom Leben , den Lebenden und der Liebe

Ob eine Trauerreaktion „normal „ oder „pathologisch“ ist, hängt von der Dauer und ihrer Intensität ab. Ihren Ausführungen entnehme ich eine doch eher PROBLEMATISCHE Bewältigung, da Sie im Moment auch nicht in der Lage sind sich auf eine neue Beziehung einlassen zu können.

Ich würde Ihnen empfehlen sich eventuell einer Selbsthilfegruppe Trauer anzuschließen um hier von der Unterstützung und Hilfe anderer Betroffener zu profitieren.

http://www.ipsis.de/adressen/adressselbsthilfe.htm

Natürlich ist auch eine Vorstellung bei einem Psychiater/Psychologen vor Ort möglich um sich medikamentös und therapeutisch unterstützen zu lassen, auch um den für Sie empfundenen Missbrauch zu behandeln. . Wichtig ist auf jeden Fall eine begleitende professionelle Hilfe um die Weiterentwicklung zu einer schweren Depression zu verhindern wenn Sie einen zu großen Leidensdruck verspüren und sich Probleme (wie oben aufgeführt) einstellen.

Nachfolgend möchte ich einmal versuchen Ihnen den einen oder anderen Vorschlag zu unterbreiten, was Sie in Ihrer momentanen Situation tun könnten mit auf den Weg zu geben. Ohne jedoch hier Anspruch auf den Erfolg und Vollständigkeit zu erheben, aber vlt. etwas helfen können in Ihrer schwierigen emotionalen Situation.

  • Schrauben Sie Aktivitäten und Verpflichtungen (z.B. bei der Arbeit oder auch im Haushalt) zurück und passen Sie diese ihrer verminderten Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit an ==> d.h. Sie müssen nicht immer und überall Leistung bringen und so vermeiden Sie künstlich Enttäuschungssituationen zu schaffen, diese haben Sie durch den Verlust genug erlebt in letzter Zeit
  • Vermeiden Sie wichtige Entscheidungen oder schwerwiegende Veränderungen auch vor allem im Beruf und in der Partnerschaft, für weitreichende Entscheidungen, die oft in einem emotionalen Chaos getroffen werden ist die Zeit nicht günstig
  • Gehen sie sorgsam mit sich um und vermeiden sie Stress und wenn dieser da sein sollte, schaffen Sie sich geeignete Ausgleichsmöglichkeiten z.B. im kreativen Bereich u.a. Malerei, Musik, Tanz usw. und dort können und müssen Sie auch gar nicht die Beste sein, sondern können dort frei und unbekümmert Ihre Gefühle nach außen richten, anstatt immer nur destruktiv zum Teil nach Innen
  • Sagen sie sich selbst, dass die eventuelle depressive Phase nicht ewig anhalten wird sondern eine vorrübergehende Phase bzw. Erkrankung ist und lassen Sie sich ggf. auch durch Medikamente helfen (diese machen in der heutigen Zeit nur mehr auf anderen Symptomebenen abhängig und Sie können ja auch erst ein Mal ein leichtes stimmungsaufhellendes und nicht abhängig machendes Medikament nehmen z.B. Opaprimol oder Insidon)
  • Nutzen sie eine passende Gelegenheit Sorgen und Gedanken mit der Familie oder guten Freunden zu besprechen. Vielleicht werden Probleme dann nicht gelöst, aber ein Gespräch und der Kontakt können bereits entlastend wirken.
  • Versuchen sie ein vernünftiges Maß an Aktivitäten und positiven Dingen in den Tag einzuplanen - gerade so viel, wie sie ohne Überanstrengung machen können. Hierzu würden Kontakte zu Freunden und Familienangehörigen gehören, die vielleicht auch nur wenige Minuten dauern müssen ==> lernen Sie einfach das Leben wieder ein Stück zu genießen und auch ein schönes Essen kann da auch schon helfen
  • Achten sie auf ihre Körperhygiene, Ernährung und körperliche Gesundheit
  • Begrenzen sie den Konsum von Alkohol und Nikotin

Wenn Sie also feststellen dass Sie nicht in der Lage sind die Beziehung abschließend zu verarbeiten, dann empfiehlt es sich professionelle Hilfe hinzu zu nehmen. Dies kann im Rahmen eines Gesprächs bei einem niedergelassenen Psychologen erfolgen oder Sie können sich auch an eine nahegelegene psychotherapeutische/psychiatrische Fachklinik wenden (an Unikliniken) und um eine Notaufnahme(Behandlung)bitten, um dort viel schneller als bei den niedergelassenen Kolleginnen oder Kollegen einen Termin zu bekommen. Auch psychotherapeutische Ausbildungsinstitute vergeben Termine zur Diagnostik.

Ich hoffe ich konnte Ihnen in der Kürze der Ausführung etwas helfen und wünsche Ihnen viel Kraft und alles Gute auf Ihrem weiteren Weg

Mit freundlichen Grüßen

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Ich habe kein Problem mit Toten damit komme ich zurecht,ich komme auch zurecht wenn eine Beziehung normal beendet wird,ich habe aber ein Problem damit das man mich so reingelgt hat und ich keine Handhabung habe gegen diese Frauen vorzugehen, ich für Sachen bestraft werde was ich nicht gemacht habe und die es einfach in den Raum rein schmeißen und ich aber immer das gegenteil 1000% beweisen muß und die Weiber brauchen nichts beweisen die können lügen, sogar die Staatsanwalt und Gericht lassen sich von dehnen belügen und glauben es einfachhalber und ich werde bestraft für was ich nicht gemacht habe und es nie gegeben hat. Ich will das dehnen entlich das Handwerk gelegt wird und die damit aufhören mich ständig mit lügen und falschen verdächtigungen in scheiße ziehen. Da suche ich Hilfe das man endlich dehnen es 10000000% beweisen kann das die mich so reingelgt haben und die Entlich ihre Strafe dafür bekommen.
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin, ich habe Ihnen auch nicht unterstellt dass Sie ein Problem mit Toten haben, ich habe versucht zu erklären das eine Trennung- egal auf welche Art eine ähnliche Reaktion wie auf den Verlust durch den Tod eines geliebten Menschen, hervorrufen kann. So wie Sie schreiben leiden Sie noch immer unter dieser Beziehung , der Art wie diese zustande kam und auch wie diese beendet wurde hat in Ihnen einen tiefen seelischen Schmerz hinterlassen und auch Ihr Selbstbewußtsein stark beschädigt. Ihre Gedanken kreisen im Moment nur darum sich zu rächen----- hier habe ich Ihnen aber geschrieben dass die Art wie Sie Ihnen das Handwerk legen können bitte mit einem Rechtsanwalt besprochen werden sollte, denn ich als Psychologe kann da nicht helfen. Ich habe bei der Beantwortung der Ihrer Frage mich darauf bezogen, welche Möglichkeiten Ihnen offenstehen um einen Abschluß der Beziehung für sich selbst zu finden (notfalls mit professioneller Unterstützung bei einem Psychologen vor Ort) um nicht weiterhin seelisch weiter daran zu leiden , sich ständig mit Vergeltungsmöglichkeiten zu befassen und darüber zu vergessen selbst zu leben und einer neuen Beziehung auch eine Chance zu geben.
Bitte stellen Sie die Frage nach Möglichkeiten gegen diese beiden Frauen vorzugehen in der Rubrik Recht.
Vielen Dank für Ihr Verständnis

Ich hoffe ich konnte Ihnen in der Kürze etwas helfen und wünsche Ihnen viel Kraft und alles Gute auf Ihrem weiteren Weg

Mit freundlichen Grüßen

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Erneut posten: Andere.
Sie sagen es so einfach das ich ein Problem damit habe und versuchen muß damit um zugehen, ich hatte schon mal einen Anwalt gefragt ob ich diese Frauen Anzeigen und auf schadenersatz verklagen könnte weil ich mich sexuell ausgenutzt fühle, da bekam ich nur die Antwort wie soll er das bei der Staatsanwalt beweisen das es so ist, ich sehe doch ganz normal aus und das man nicht sehen könnte das es mir geschadet hätte. Und so einfach ist es nicht die zuvergessen, weil die immer mit was neuen kommen und weiteren Anzeigen gegen mich um mir zu schaden,oder wie das letzte mal bei der Disco auflauern und mir an die Wäsche gehen und nur aufgehört haben als der Türsteher dazwischen ging, haben Sie nicht Kontakt zu guten Anwälte und würden mein Problem mal weiter reichen. Damit das ganze mal zum Abschluß kommt. Vielen Dank XXXXX XXXXX
Experte:  diplompsychologe hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin, ich werde versuchen Ihre Frage an einen Experten der Kategorie Recht weiterzuleiten. Ich möchte Ihnen nochmals empfehlen professionelle Hilfe eines Psychologen auch vor Ort in Anspruch zu nehmen, dies würde die Beweislage dann unter Umständen vereinfachen.
Mit freundlichen Grüßen

Die Ausführungen und Meinungen des Antwortgebers ersetzen weder eine fachlich ausreichende psychologische Diagnostik oder Therapie, sondern beinhalten nur punktuell Hilfestellungen, Vorschläge und Lösungsansätze bei unterschiedlichen Problemen sowie Konflikten.

Ich möchte Sie bitten, so Ihnen die Antwort meinerseits, entsprechend Ihrer Vorstellungen zugesagt hat, nicht zu vergessen das fällige Honorar (durch Klick auf den Button "Akzeptieren") anzuweisen. Vielen Dank

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz