So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.

ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 19777
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Schönen guten Tag, ...es handelt sich um ein längeres Engagement

Beantwortete Frage:

Schönen guten Tag,

...es handelt sich um ein längeres Engagement bei einem Sportverein, inkl. unentgelt. Arbeit für den Sektionsvorstand und als Jugendtrainer und sonstigen Aktivitäten. Nach längerem dreckigen Wäschewaschen, was auf zwischenmenschl. Basis geschah(deshalb lasse ich die kompl. aussen vor würde sicherlich als subjektiver Standpunkt betrachtet werden), habe ich mich entschieden den Verein zu verlassen(dort war ich 21 Jahre Mitglied). Das war in etwa vor einem halben Jahr. Mit meinem Ausscheiden fielen die Kompetenzen neu und Verein bekam verschiedenste Strafgelder auferlegt vom Verband. Ich bin jedoch deutlich vor den notwendigen Stichtagen für Lizensen etc. ausgestiegen so dass dies problemlos vom Verein bewältigt werden konnte. Darüber hinaus hatte ich meine Hilfe angeboten um evtl kurzfristige Versäumnisse gegenüber dem Verband gar nicht erst aufkommen zu lassen. Nun hat der Sektionpräsident in meiner Abwesenheit mir kriminelles Verhalten und bewusstes Handeln vorgeworfen in einer internen Sitzung, dass ich somit dem Verein versteckt schaden wolle. Ich sehe meinen Namen und meinen Ruf beschädigt und nach 21 Jahren ehrenamtlicher Arbeit für diesen Verein bin ich auch zu tiefst verletzt. Ich möchte gerne da gegen vorgehen ohne das weiter öffentlich im Verein durchzukauen. Die Vorwürfe sind nicht haltbar die gegen mich Vereintechnisch erhoben wurden und schädigen mich auch gegenüber vieln Freunden gegenüber. Das ist böswillig Motiviert und Rufmord. Was kann ich tun und wie kann ich möglichst direkt gegen die einzelne Person vorgehen?
MfG Gottesmann
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können gegen den Präsidenten zweigleisig vorgehen: Zunächst einmal haben Sie einen zivilrechtlichen Unterlasungsanspruch, der darauf gerichtet ist, die Verbreitung der unwahren Tatsachenbehauptungen über Sie zu unterlassen.

Sie sollten von dem Präsidenten zu diesem Zweck zunächst eine entsprechende Unterlassungserklärung abfordern und ihm in Aussicht stellen, dass Sie - wegen drohender weiterer Rechtsverletzungen - widrigenfalls bei dem Amtsgericht den Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung beantragen werden.

Die einstweilige Verfügung wird es ihm sodann unter Androhung einer empfindlich hohen Ordnungsstrafe - ersatzweise Haft - untersagen, weiterhin Unwahrheiten über Sie zu verbreiten.

Zudem steht Ihnen ein Widerrufsanspruch zur Seite: Sie können verlangen, dass der Präsident gegenüber denjenigen Personen, die bereits Kenntnis von den ehrenrührigen Behauptungen erlangt haben, eine Richtigstellung vornimmt.

Parallel hierzu können Sie auch strafrechtliche Schritte einleiten: Die über Sie verbreiteten unwahren Tatsachenehauptungen erfüllen die Strattatbestände der üblen Nachrede (§ 186 StGB) und - soweit wider besseres Wissen behauptet - der Verleumdung (§ 187 StGB), wenn und soweit diese geeignet sind, Sie in der Meinung anderer herabzuwürdigen.

Hiervon ist nach Ihren Angaben aber auszugehen sein. Als Opfer dieser Straftaten können Sie folglich Strafanzeige bei Polizei oder StA gegen den Mann erstatten.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie hierzu noch eine Nachfrage? Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 19777
Erfahrung: Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
ra-huettemann und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke, bitte geben Sie mir einen Tag, um das soweit zu durch denken.

 

Einen Unterlassungsanspruch kann ich wie aufgeben? Kann oder sollte ich diesen selber ausformulieren oder gibt es da evtl eine neutrale Version. Macht es Sinn eine Kopie an den Hauptverein zu senden?

 

MFG Gottesmann

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihre freundliche Akzeptierung.

Die abzufordernde Unterlassungserklärung können Sie auch selbst frei formulieren, etwa wie folgt:

"Hiermit verpflichte ich mich, es zu unterlassen, folgende wahrheitswidrige Äußerungen über Herrn....., wohnhaft.....aufzustellen und/oder zu verbreiten:

Behauptung1
ggbbfs. Behauptung 2"

Datum Unterschrift

Es macht durchaus Sinn, eine Kopie dem Verein zukommen zu lassen, um diesen über die Wahrheitswidrigkeit der über Sie verbreiteten Tatsachen auch auf diesem Wege in Kenntnis zu setzen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

 

Danke,

 

versteh ich es richtig das ich dem Abgemahnten die hier entstanden Kosten auferlegen kann, sprich die 45€?

 

Wie lange, hat der anbegemahnte Zeit den Widerruf auszuführen und die Kosten zu begleichen?

 

Danke, mfG

Gottesmann

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Als Rechtsverletzer hat der Abgemahnte für die Kosten der Rechtsverfolgung, die Ihnen entstehen/entstanden sind, auch zu haften, denn er hat hierzu Anlass gegeben. Sie sind daher auch berechtigt, die 45 Euro gegen den Abgemahnten geltend zu machen.

Sie sollten eine Frist zur Abgabe der Unterlassungserklärung setzen, die maximal fünf Tage betragen sollte: "Hierzu setze ich Ihnene eine Frist von fünf Tagen. Haben Sie nach Ablauf dieser Frist die verlangte Unterlassungserklärung nicht abgegeben, so wird ohne weitere Ankündigung Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung gestellt werden. Die Kosten dieses Verfahrens werden Ihnen zur Last fallen."

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz