So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

guten tag ich habe einen brief bekommen von dem rechtsanwalt

Kundenfrage

guten tag

ich habe einen brief bekommen von dem rechtsanwalt rainer munderloh bekommen, wo drauf steht das ich am 12.02.2012 um 23:40:47 uhr durch herunterladen des filmwerkes mit dem titel "sex fantasien meiner freundin" über die internet-tauschbörse eDomkey2000 eine urheberrechtsverletzung zum nachteil seiner mandantin begann.

mir ist diese seite leider unbekannt und kenne die tauschbörse nicht, wie auch dieser film.

er hat mir eine pauschalzahlung in höhe von 780,- € angebohten die ich bis zum 09.03.2012 zahlen soll.

die unterschriefetn vom anwalt sind nur kopien

muss ich das zahlen oder ist das nur ein gäg (den man wahrnt vor sowas im fernsehn)


mit freundlichem gruß manuel
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:


es handelt sich um typische Massenabmahnung.

Unabhängig davon sollten Sie hierauf reagieren und diese nicht ignorieren.

Wenn Sie nichts heruntergeladen haben, sollten Sie die Urheberrechtsverletzung bestreiten. Der Anspruchsteller muss Ihnen diese beweisen.

Darüber hinaus hat die Rechtsprechung zwischenzeitlich die überhöhten Schadensersatzbeträge für Massenabmahnungen für unzulässig erklärt. Es kann maximal eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von max. 100 € verlangt werden.

Insgesamt dürfte es ratsam sein, vor Ort einen Anwalt hinzuziehen, da es ggf. ratsam sein kann, eine modifizierte Unterlassungserklärung abzugeben.


Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?