So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Ich sollte vom 29.02 bis zum 03.03.2012

Kundenfrage

Ich sollte vom 29.02 bis zum 03.03.2012 ein Seminar in Darmstadt belegen um mein Studium ein wenig zu verbessern. Für diesen Zeitraum habe ich auch eine Unterkunft gebucht in einer Jugendherberge in Darmstadt. Da ich schon viel Gepäck mit rumschleppen musste, habe ich den größten Teil meiner Sachen per Post vorgeschickt, so dass die Jugendherberge meine Sachen nur kurz lagern sollte. Meine Sachen sind auch angekommen und wurden von der Jugendherberge auch gelagert nur nun ist das Problem, dass Seminar ist ausgefallen. Nun liegen meine Sachen in der Jugendherberge rum und die Jugendherberge weigert sich meine Sachen an mich zurück zuschicken. Was soll ich nun machen? Lohnt es sich ein Strafantrag zu stellen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Die Jugendherberge ist grundsätzlich nur zur Herausgabe, jedoch nicht zur Versendung verpflichtet.

Es besteht hinsichtlich der Sachen keine vertragliche Vereinbarung, so dass die Jugendherberge lediglich eine Verwahrung schuldet.

Für die Abholung müssen Sie selbst Sorge tragen.

Ein strafrechtlich relevanter Sachverhalt liegt nicht vor.



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Die Jugendherberge hat mir folgendes geschrieben

 

 

Leider dürfen wir aus buchhalterischen Gründen kein Porto bezahlen, wenn der Gast nicht bei uns übernachtet hat. Es ist leider nur möglich Ihnen diese Pakete inkl. Brief unfrei zukommen zu lassen. Wir bitten um Ihr Verständnis und verbleiben

mit freundlichen Grüßen aus Darmstadt

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

dann ist man doch bereit zu schicken, aber die Übersendung würde unfrei erfolgen. Dies bedeutet, dass die Post bei Aushändigung an Sie Portogebühren verlangt. Das ist aber in Ordnung.

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eineNachfrage oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?