So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3452
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

wenn zwei menschen nur noch eine schein-ehe führen damit bespielsweise

Kundenfrage

wenn zwei menschen nur noch eine schein-ehe führen damit bespielsweise ein Ausländer eine permanentes Bleiberecht bekommt, aber die Frau nun entscheidet: Nein ich will das alles nicht mehr machen und dann vor der ausländerbehörde zugibt vorsätzlich gelogen zu haben und eine ehe usw geführt zu haben, was erwartet beide Partner dann? Ausweisung des ausländischen Mannes? Strafe für die deutsche Frau die das gedeckt hat?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Jahren.

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung informatorisch Auskunft gebe wie folgt.

Der Aufenthaltstitel wird voraussichtlich aufgehoben werden, was dann zur Ausweisung führen kann, wenn ohne die Scheinehe kein anderweitiges Aufenthaltsrecht bestehen würde.

Beide an der Ehe Beteiligten könnten sich gem. § 95 Abs. 2 Nr. 2 AufenthG strafbar gemacht haben, was mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft wird. Realistisch wäre hier wohl eine Geldstrafe. Die Höhe richtet sich nach dem Einkommen, weil die Strafe nach Tagessätzen bemessen wird.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was bedeudet: "wenn ohne die Scheinehe kein anderweitiges Aufenthaltsrecht bestehen würde" Heisst das der junge Mann könnte bei einer Aussicht auf Studentenvisum oder einem Asylantrag dennoch bleiben oder ist durch die Straftat (Scheinehe) alles andere nicht mehr möglich?
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Jahren.

Die Ausweisung muss nicht zwingend erfolgen. Wenn ein anderes Aufenthaltsrecht besteht, kann eine Aufenthaltsgehemigung darauf gestützt werden. Das hängt davon ab, wie die Ausländerbehörde die Sache beurteilt.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Eine letzte Frage noch! Ich akzeptiere ich selbstverständlich auch!
1. Wie hoch wäre eine solche Geldstrafe für die "deckende" Person nur in etwa um eine Vorstellung zu haben!
2.Wäre es sinnvoll bald möglich bevor ein "anschwärzen" oder ähnliches besteht um Asyl oder andersartiges Visum zu bitten oder sollte man den "worst case" zunächst abwarten?


Vielen Dank XXXXX XXXXX Mühen!
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Jahren.

1.
Etwa 100 Tagesstätze (1 Tagessatz entspricht 1/30 des Monatseinkommens)

2.
Ich würde abwarten.
Rechtsanwalt Krüger und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Eins noch was für eine Art von Anwalt wäre zur Verteidigung zu kontaktieren? Also welches Spezialgebiet?
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ein Kollege mit dem Spezialgebiet Ausländerrecht dürfte passen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz