So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

bin alleine erziehen mutter hab 3 kinder bin seit 2002 in Deutschland,

Kundenfrage

bin alleine erziehen mutter hab 3 kinder bin seit 2002 in Deutschland, ich hab aufenthalt erlaubnis 25abz3 seit 4 jahre und 10 monat jetzt mochte gerne hab niederlassungserlaubnis beantragen aber die sagen mir 7 jahre muss ich erlaubnis haben und 1200 netto verdinen. aber wegen kinder arbeite ich nur 6 stunde und netto 646 euro . hab recht zu beantragen oder soll ich lassen.danke
lidia berhane
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Sie haben nur bei Vorliegen der folgenden in § 9 Abs. 2 AufenthG normierten Voraussetzungen einen Anspruch auf die Erteilung der Niederlassungserlaubnis.

Eine der Voraussetzungen ist, dass der Lebensunterhalt gesichert ist.

Gemäß der gesetzlichen Definition des § 2 Abs. 3 AufenthG ist der Lebensunterhalt nur gesichert, wenn man ihn einschließlich des Krankenversicherungsschutzes selbst bestreiten kann.

Ihr Einkommen ist in der Tat leider zu niedrig, so dass derzeit ein Antrag nicht erfolgversprechend sein dürfte.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
wie viel soll ich dann verdienen reicht auch 4 Jahre un 10 Monate Aufenthaltserlaubnis?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie müssen sich 5 Jahre in Deutschland aufhalten. 4 Jahre und 10 Monate reichen nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
und wie viel soll ich verdinen?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es gibt keine feste gesetzliche Vorgabe, aber es muss so viel sein, dass keine staatlichen Unterstützungsleistungen notwendig sind (keine ergänzenden Leistungen nach SGB II und auch kein Wohngeld).

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Mochte wiessen genau was ich alles brauche für einer Niederlassungserlaubnis zu beantragen. weil ich mochte eine beweise für dieAuslanderbehörder
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Die gesetzlichen Voraussetzungen sind in § 9 Aufenthaltgesetz geregelt:

Voraussetzungen

  • seit fünf Jahren Besitz einer Aufenthaltserlaubnis
  • gesicherter Lebensunterhalt
  • mindestens 60 Monate Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung geleistet oder Aufwendungen für einen Anspruch auf vergleichbare Leistungen einer Versicherungs- oder Versorgungseinrichtung oder Versicherungsunternehmens (Berufliche Ausfallzeiten aufgrund von Kinderbetreuung oder häuslicher Pflege werden entsprechend angerechnet)
  • Gründe der öffentlichen Sicherheit oder Ordnung stehen nicht entgegen
  • bei Arbeitnehmern: die Beschäftigung ist erlaubt
  • die erforderliche Erlaubnis für eine Ausübung einer Erwerbstätigkeit liegt vor
  • ausreichende deutsche Sprachkenntnisse (B1)
  • Grundkenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse im Bundesgebiet
  • ausreichender Wohnraum für sich und seine Familienangehörigen


Erforderliche Unterlagen

  • Nachweise über die Sicherstellung des Lebensunterhalts
    beispielsweise Gehaltsabrechnung, Rentenbescheide, Unterhaltsleistungen Dritter
  • Mietvertrag/ Nachweis über Wohneigentum
  • Bescheinigung über den Rentenversicherungsverlauf
  • gegebenenfalls Nachweis über erfolgreichen Abschluss eines Integrationskurses
  • Arbeitsgenehmigung/ Berufsausübungserlaubnis/ sonstige erforderliche Erlaubnisse für die Ausübung einer Erwerbstätigkeit
  • gegebenenfalls Schwerbehinderten-Ausweis
  • gegebenenfalls Schulbescheinigung oder Ausbildungsnachweis
  • Gültiger Nationalpass
  • ein aktuelles Lichtbild

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?