So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.

Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 15734
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin GmbH Geschäftsführer und gleichzeitig

Kundenfrage

Guten Tag,

ich bin GmbH Geschäftsführer und gleichzeitig Mehrheitsgesellschafter.

Das Unternehmen ist seit kurzem zahlungsunfähig.

Ich selbst bin Hauptgläubiger (etwa 100.000 EUR)

die Verbindlichkeiten belaufen sich auf etwa 25.000 EUR

ein Bankdarlehen in Höhe von 125.000 EUR wird durch eine selbstschuldnerische Bürgschaft gedeckt.

Die Bilanzwerte des Anlagevermögens belaufen sich auf weniger als 5.000 EUR

Forderungen aus Lieferungen und Leistungen belaufen sich auf knapp 10.000 EUR

würde Sie mir empfehlen, auch ohne Rechtsberatung Insolvenz anzumelden?

Hier würden ja wieder Kosten entstehen ....

besten Dank für Ihre Antwort
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:



Sie sollten so schnell als möglich Insolvenz anmelden.


Der Hintergrund ist der, dass Sie als Geschäftsführer in der Situation der Überschuldung und Zahlungsunfähigkeit der GmbH die strafrechtliche Verantwortung haben.

Spätestens drei Wochen nach Eintritt der Zahlungsunfähigkeit müssen Sie beim zuständigen Amtsgericht die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragen.

Das ergibt sich aus Paragraph 64 des GmbH-Gesetzes

.Unterlässt der Geschäftsführer pflichtwidrig diesen Antrag, so macht er sich wegen Insolvenzverschleppung strafbar.

Es drohen dann bis zu drei Jahren Freiheitsstrafe.


Aus diesem Grund würde ich Ihnen dringend raten so schnell als möglich den Insolvenzantrag zu stellen.
Sie brauchen dazu keinen Rechtsanwalt.
Es wird Ihnen dann zunächst ein vorläufiger Insolvenzverwalter zur Seite gestellt, der der die wirtschaftliche Situation der GmbH sichten muss


.
Ich hoffe, dass ich Ihnen einen kurzen rechtlichen Überblick verschaffen konnte.


Sehr gerne können Sie weitere Fragen an mich stellen.


Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin



Wenn ich Ihre Fragen beantwortet haben sollte bitte ich Sie sehr höflich zu akzeptieren. Vielen Dank



Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 15734
Erfahrung: Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
Claudia Schiessl und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Herzlichen Dank für die schnelle Antwort.

was passiert, wenn mangels Masse abgelehnt wird UND wie erfahre ich, ob das Gericht den Tatbestand der Verschleppung annimmt/verfolgt?

Viele grüße
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Wenn das verfügbare Vermögen der GmbH nicht ausreicht, um die Kosten des Insolvenzverfahrens zu begleichen kann das Insolvenzgericht das Insolvenzverfahren ablehnen.

Diese Abweisung bedeutet jedoch nicht, dass endgültig kein Insolvenzverfahren stattfindet.
Vielmehr ist es möglich dieses Geld doch einen Vorschuss aufzubringen.


Ob eine Insolvenzverschleppung in Ihren Fall angenommen wird erfahren Sie dadurch in dem Sie von der Polizei vorgeladen und vernommen werden.


Spätestens dann empfiehlt sich allerdings dringend die Hilfe eines erfahrenen Strafverteidigers in Anspruch zu nehmen


Ich hoffe das ich Ihnen helfen konnte

Vielen Dank für die freundliche Akzeptierung
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
vielen Dank ... bitte noch eine kurze Frage:

Ist es ratsam, gegebenenfalls diesen Vorschuss zu leisten? oder anders gefragt: ist ein Insolvenzverfahren besser als die Ablehnung?

Ja, Sie konnten mir helfen!
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

das kann man verallgemeinernd nicht sagen,


wenn die GmbH insolvent ist, kann es sein, dass der Insolvenzverwalter Sie als Geschäftsführer in Regress nimmt.

Das bleibt aus, wenn die Insolvenz mangels Masse abgewiesen wird.

Meist werden die Voschüsse durch die Gläubiger bezahlt, die ein Interesse daran haben, dass das Insolvenzverfahren statt findet.


Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
ich werde Insolvenz anmelden und dann abwarten, wie sich das Gericht äußert und dann gegebenfalls mit einem Rechtsbeistand arbeiten ... Ich habe jetzt gelernt: Je schneller, desto besser!

Vielen Dank für Ihre Hilfe
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Alles Gute

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz