So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RA Stämmler.

RA Stämmler
RA Stämmler, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 915
Erfahrung:  2.Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
54218743
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Stämmler ist jetzt online.

was kann ich machen wen jemand einen PC kaputt gemacht hat

Kundenfrage

was kann ich machen wen jemand einen PC kaputt gemacht hat in wert von 1400 Euro
Abgespöchen waren 800 Euro bezaht Sie hat 300 Euro überwissen danach kam nichts mehr und erreichen kann ich Sie auch nicht mehr ausser Anschrift
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Stämmler hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Ihre Frage beantworte ich anhand der vorliegenden Informationen wie folgt:

Fordern Sie schriftlich zur Zahlung des Restbetrages auf. Setzen Sie hierin eine Frist bis wann gezahlt werden soll. 2 Wochen sollten hierbei ausreichend sein. Drohen Sie weitere Schritte an (Klageerhebung oder Mahnbescheid). Schicken Sie das ganze wenn möglich vorab per Fax. Sofern dies nicht möglich ist versenden Sie alles via Einschreiben mit Rückschein. Sie sollten ggf. einen Zeugen haben der das Schreiben bestätigen kann.

Wenn die von Ihnen gesetze Frist erfolglos verstreicht sollten Sie umgehend die angedrohten Maßnahmen druchführen, also entweder einen Mahnbescheid beantragen oder Klage erheben.

Ein Mahnbescheid ist sinnvoll wenn Sie davon ausgehen, dass die Forderung nicht bestritten wird. Ist davon auszugehen, dass man die Forderung bestreitet, warum auch immer, sollte gleich die Klage erhoben werden.

Zur Unterstützung können Sie sich der Hilfe eines Anwalts bedienen. Die Kosten sind spätestens nach Fristablauf durch die Gegenseite zu tragen.


Sollten Sie Nachfragen haben, stehe ich gerne zur Verfügung. Sofern keine Nachfragen bestehen akzeptieren Sie bitte die Antwort durch einen Klick auf den grünen Button.

Abschließend weise ich darauf hin, dass die erstellte Antwort maßgeblich von den zur Verfügung gestelllten Informationen abhängig ist.

Mit freundlichen Grüßen

André Stämmler
Rechtsanwalt
RA Stämmler, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 915
Erfahrung: 2.Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
RA Stämmler und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Wie meinen Sie genau eine schriftliche anforterung

Reicht nicht auch bei einschreiben?

Wie sieht eine Klage aus?

was gehen von Kosten aus bei klage?

Experte:  RA Stämmler hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

die Nachfrage beantworte ich wie folgt:

I. Schriftliche Aufforderung
Mit schriftlicher Aufforderung ist ein Brief gemeint. Diesen können Sie auch als Einschreiben verschicken. Es geht hier darum, dass ein Nachweis existiert und die Gegenseite in den sogenannten Zahlungsverzug gesetzt wird.

II. Klage
Eine Klage richtet sich gegen die bestimmte Person. Sie muss einen Antrag enthalten. Etwa:

Herr X (Beklagter) wird verurteilt an den Kläger (y)den Betrag von ... € zzgl. Zinsen in Höhe von 5%Prozentpunkten seit dem ... (Das Datum der von Ihnen gesetzten Frsit) zu zahlen.

Dann müssen Sie den Anspruch begründen. Sie müssen nachvollziehbar darlegen warum der Gegner Ihnen das Geld schudldet. Dies müssen Sie im Zweifel auch beweisen. Der Beweis kann z.B. durch Urkunden (Schuldeingestädnis) oder Zeugen erbracht werden. Schildern Sie einfach wie es zu dem defekten PC kam.

III. Kosten
Die Kosten belaufen sich auf ca. 253,50 €. Diese sind vom Verlierer des Prozesses zu tragen bzw. je nach Siegesquote. Wenn man also nur zu 50% gewinnt muss jede Seite die Hälte tragen. Bei den Kosten sind jeweils 89,50 für ANwaltskosten enthalten. Sofern also niemand einen Anwalt einschaltet fallen nur die Gerichtskosten von 75 € an. Falls man sich auf einen Vergleich einigt und Anwälte dabei sind belaufen sich die Kosten auf insgesamt 274,90 €. Wie diese verteilt werden richtet sich nach dem Vergelich.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

der zeuge ist mein Mann ist das gut ?

 

Mach ich mich strafbar wen ich persönich bei der vorbei gehe?

 

wenn ich das schreiben bei Ihr abgebe mit meinen Mann?

 

was ist ratsam???

 

 

Experte:  RA Stämmler hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das der Zeuge ihr Mann ist, ist egal. Natürlich hat es immer einen gewissen Beigeschmack, wenn Familienangehörige als Zeugen auftreten. Aber grundsätzlich ist auch der Ehemann als Zeuge nicht schlechter geeignet als irgendwer sonst.

Ob Sie sich strafbar machen hängt im Wesentlichen davon ab, was Sie dann genau vorhaben. Wenn Sie nur den Brief einwerfen ist dies nicht strafbar. Etwas anderes ist es wenn Sie den Restbetrag unter Androhung von Gewalt heraus verlangen. Dann ist dies ggf. räuberische Erpressung oder Raub.

Auch bei der Abgabe des Schreibens gemeinsam mit ihrem Mann ist dieser als Zeuge geeignet.

Schreiben Sie den Brief unter Zeugnis ihres Mannes und werfen Sie ihn bei der Gegenseite unter Beisein ihres Mannes in den Briefkasten.

Mit freundlichen Grüßen
A.Stämmler
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

vielen Dank für Ihre beratung

 

Experte:  RA Stämmler hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr gerne.

Mit freundlichen Grüßen

A.Stämmler
Experte:  RA Stämmler hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Bitte akzeptieren Sie die Antwort durch einen Klick auf den grünen Button, sofern Sie keine Nachfragen haben.

Mit freundlichen Grüßen

A.Stämmler
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz