So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16971
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Gasstätte und Stallung auf einen Hof, wegen großes Tor -Stall

Kundenfrage

Gasstätte und Stallung auf einen Hof, wegen großes Tor -Stall wurde da nicht gepflastert. Ist eine Stolperfalle und hygienisch zumutbar? Auch keine Beleuchtung wenn es dunkel ist. Wer hat Schuld?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie meinen, wenn einem Gast der Gaststätte etwas passiert?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja ,wenn man da Gast ist
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gaststätte und Stallunggehören demselben Eigentümer?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja wird von einer Person betrieben ,es ist ein Pferdestall
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dann haftet der Eigentümer, wenn einem Gast etwas passiert.

Daher sollten alle Gefahrenquellen einstweien ausreichend gekennzeichnet sein und dann umgehend behoben werden.

raschwerin und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ist er aber nicht der Meinung , werde vor Gericht ziehen, daher brauche ich etwas womit ich den schlagen kann
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie waren wohl Gast und haben sich verletzt?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn ich mit den Betreiber vor Gericht ziehe , denn er sieht es nicht so will dann gut vorbereitet sein
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das ist richtig.

Hier müssen Sie aber erstmal Ihren Schaden beziffern.

Dann macht man diesen außergerichtlich beim Eigentümer geltend.

Bevor man dann klagt, kann und sollte man sich noch entsprechend vorbereiten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz