So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1705
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe heute bei den Stadtwerken

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe heute bei den Stadtwerken Herne meine Gasrechnung für das letzte Jahr überprüfen lassen (Nachforderung von 625 EUR). Ich habe festgestellt, dass ich zwar weniger Kwh als im Vorjahr 2010 verbraucht habe, die Rechnung aber mehr als doppelt so hoch war.
Dabei kam heraus, dass die diesjährige Rechnung angeblich stimmt, die vom Vorjahr aber falsch abgerechnet wurde. Anstelle von fast 40000 Kwh wurden angeblich nur 7100 abgerchnet. Zusätzlich besteht das Problem, dass nach 10 Jahren Wohnen in derselben Mietwohnung nun plötzlich ein erhöhter Verbrauch ab 2010 von deutlich über 100 % "abgelesen" wurde.
Nun möchte man mir eine neue Rechnung für das Vorjahr vorlegen, was nach meiner schnellen Hochrechnung dann eine Nachforderung von zusätzlich etwa 1200 EUR bedeuten würde (ich hatte für 2010 ein Guthaben von 375 EUR ausbezahlt bekommen).
Meine Frage ist: Können die Stadtwerke mir eine neue Rechnung zu meinen Ungunsten für das Jahr 2010 ausstellen und muss ich sie begleichen?

Mit freundlichen Grüßen
Susanne Schlichting
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworte:

Einwände gegen Rechnungen und Abschlagsberechnungen berechtigen gegenüber dem Grundversorger zum Zahlungsaufschub oder zur Zahlungsverweigerung,

1.
soweit die ernsthafte Möglichkeit eines offensichtlichen Fehlers besteht oder

2.
sofern

a)
der in einer Rechnung angegebene Verbrauch ohne ersichtlichen Grund mehr als doppelt so hoch wie der vergleichbare Verbrauch im vorherigen Abrechnungszeitraum ist

und

b)
der Kunde eine Nachprüfung der Messeinrichtung verlangt

und solange durch die Nachprüfung nicht die ordnungsgemäße Funktion des Messgeräts festgestellt ist.

Ich würde mich hier schriftlich auf a) und b) stützen, wenn die neue Rechnung kommt und ebenfalls wie im Vergleich 2010 - 2011 ein derart wie oben bezeichneter Mehrverbrauch vorliegen sollte.

Diese Möglichkeit bietet Ihnen die Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Grundversorgung von Haushaltskunden und die Ersatzversorgung mit Gas aus dem Niederdrucknetz - kurz Gasgrundversorgungsverordnung (GasGVV), § 17.

Ansonsten können Sie sich auch (zugleich) an die Bundesnetzagentur wenden, die vermittelnd und aufsichtsrechtlich tätig werden kann.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Akzeptanz meiner Antwort; Rechtsrat darf hier nur gegen eine Vergütung erfolgen.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie noch irgendwelche Nachfragen?

Ansonsten bitte ich höflich darum, meine Antwort zu akzeptieren, denn Rechtsrat darf hier nach den AGB nur gegen Bezahlung erfolgen, was auch berufsrechtlich nicht anders zulässig ist.

Vielen Dank.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie noch irgendwelche Nachfragen?

Ansonsten bitte ich höflich darum, meine Antwort zu akzeptieren, denn Rechtsrat darf hier nach den AGB nur gegen Bezahlung erfolgen, was auch berufsrechtlich nicht anders zulässig ist.

Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz