So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ernesto Grueneb...
Ernesto Grueneberg
Ernesto Grueneberg, Abogado
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1310
Erfahrung:  Master of Laws
47081509
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Ernesto Grueneberg ist jetzt online.

Guten Tag, muss ich als freiberuflicher Handelsvertreter

Kundenfrage

Guten Tag,

muss ich als freiberuflicher Handelsvertreter der für ein Unternehmen Aufträge vermitelt, die Gewerbesteuer abführen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

Als Handelsvertreter sind Sie kein Freiberufler und somit Gewerbesteuerpflichtig. Ob Sie Gewerbesteuer abzuführen haben hängt vom Gewinn ab. Es gibt nämlich ein Freibetrag von 24.500 €, unter dem Sie keine Steuer abzuführen haben (§ 11 Abs. 1 GewStG).

Ich hoffe, Ihnen die Nachfrage beantwortet zu haben und bitte um Akzeptierung meiner Antwort.
Ernesto Grueneberg und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich firmiere mit meiner Vis.Karte und Briefpapier mit Handels- und Unternehmensvertretung. Ich versuche für Unternehmen Aufträge zu vermitteln. Muss ich trotzdem Gewerbesteuer zahlen?
Experte:  Ernesto Grueneberg hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, Sie sind Unternehmer im Sinne von § 1 GewStG und somit Gewerbesteuerpflichtig.

Ausnahmen bestehen nur für Arbeitnehmer (weil kein Unternehmer) und Freiberufler im Sinne von § 18 EStG. Sie fallen leider nicht darunter.