So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17009
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag Ich habe ein problem mein Arbeitgeber hat mich

Kundenfrage

Guten Tag

Ich habe ein problem mein Arbeitgeber hat mich am 09.02.2012 Fristlos Gekündigt einfach so.Es sind zwar viele Sachen in der firma passiert damit habe ich aber nichts zutun.Auf grund der sachen die passiert sind sagte mir mein chef er hat ein verdacht aber keine beweise.Er vermutet das ich damit was zutun habe.Heutehabe ich das lohnbüro Angerufen die teilten mir mit das sie nur bis zum 09.02.2012 bezahlen .Aber sie werden mir das geld nicht schicken weil die Geschäfts führung 2 schlüssel haben will von mir,die ich nie bekommen habe ich habe auch für nichts unterschrieben .ist das alles rechtens??
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen.

Die Kündigung kann auch aufgrund eines Verdachts erfolgen.

Allerdings können Sie die Kündigung gerichtlich prüfen lassen.

Es darf auch nicht das Gehalt zurückbehalten werden.

raschwerin und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dürfen die nur bis zum 09.02.2012 bezahlen ?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ja, erstmal schon, da ja zum 09.02. gekündigt wurde.

Sie sollten sich schnell arbeitslos melden und auch überlegen, gegen die Kündigung zu klagen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz