So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16667
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Guten Morgen.... Mein sohn ist im Dezember 2011 12 Jahre

Kundenfrage

Guten Morgen....
Mein sohn ist im Dezember 2011 12 Jahre alt geworden... verändert Sich jetzt die Höhe des Kindesunterhalt von meinem Ex-Mannes?

Leider komme ich mit der düsseldorfer Tabelle nicht zurecht. Mein Ex-Mann hat zwar ein Netto Einkommen unter 1500, hat mir bisher immer 272 € gezahlt. Und hat eine Insolvenz seitens meines EX-Mannes auch was mit dem Unterhalt zu tun? ( die hat er nämlich erfolgreich beendet mittlerweile)

Vieln Dank im vorraus....
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Wenn Ihr Sohn 12 Jahre alt geworden ist, hat er eine neue Altersstufe der Düsseldorfer Tabelle erreicht, so dass der Unterhalt höher wird.


Ihr Ex- Mann bezahlt den Mindestunterhalt.



Dieser beträgt für den 12 Jahre alten Sohn nunmehr 334 Euro wobei der hälftige Kindergeldanteil schon abgezogen ist, also reiner Zahlbetrag.


Sie können den höheren Unterhalt rückwirkend ab Dezember einfordern.


Kindesunterhalt ist trotz Insolvenz zu bezahlen.


Wenn aber der Ex- Mann nunmehr ein höheres Einkommen hat, sollten Sie über einen Anwalt diesen zur Auskunft auffordern und den Unterhalt dann neu berechnen lassen.



Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte.



Sehr gerne können Sie nachfragen.



Mit freundlichen Grüßen



Rechtsanwältin



wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung

danke




Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ?


Sehr gerne


Wenn nicht bitte ich um Akzeptierung

danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz