So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7722
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Ein Bungalow / Wochenendhaus wurde in der DDR rechtmäßig auf

Kundenfrage

Ein Bungalow / Wochenendhaus wurde in der DDR rechtmäßig auf einem sog. Erholungsgrundstück errichtet. Der Bungalow steht unter Bestandsschutz und befindet sich heute auf einem gepachteten Grundstück (kein Erbbaurecht). Ist die Veräußerung des Bungalows an einen Nachfolgepächter (Abstandszahlung bzw. Entschädigung für aufstehende Bauten und Bewuchs) grunderwerbsteuerpflichtig?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Nach § 2 Abs. 2 Nr. 2 GrEStG sind auch der Verkauf eines Gebäudes auf einem fremden Grundtsück grunderwerbsteuerpflichtig. Ich bedaure Ihnen keine bessere Nachricht geben zu können.

§ 2 Grundstück

(1) Unter Grundstücken im Sinne dieses Gesetzes sind Grundstücke im Sinne des bürgerlichen Rechts zu verstehen. Jedoch werden nicht zu den Grundstücken gerechnet:
1. Maschinen und sonstige Vorrichtungen aller Art, die zu einer Betriebsanlage gehören,

2. Mineralgewinnungsrechte und sonstige Gewerbeberechtigungen,

3. das Recht des Grundstückseigentümers auf den Erbbauzins.

(2) Den Grundstücken stehen gleich

1. Erbbaurechte,

2. Gebäude auf fremdem Boden,

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen. Ich darf Sie bitten meine Antwort durch das Anklicken des grünen Feldes zu akzeptieren.

Die Beantwortung erfolgte unter der Voraussetzung, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers gelesen haben und die Antwort akzeptieren.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA
Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter

Experte:  hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

gibt es noch Nachfragen? Wenn dies nicht der Fall ist, darf ich Sie höflich bitten, meine Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

 

Vielen Dank!

RA Schröter und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr RA Schröter, aufgrund der Spezifik des Falles (Pachtgrundstück ohne Erbbaurecht) gab es noch Klärungsbedarf, der inzwischen ausgeräumt wurde.

Ich bedanke XXXXX XXXXXür die Auskunft. Bitte jedoch um Ausstellung einer Quittung über den abgebuchten Betrag. Mit freundlichen Grüßen K. Müller

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 5 Jahren.

Vielen Dank für die Rückmeldung. Leider kann ich Ihnen keine Quittung ausstellen, da der Zahlungsverkehr über justanswer abgewickelt wird. Bitte wenden Sie sich an justanswer.de oder Verwenden Sie die Abbuchung auf Ihrem Konto/Kreditkarte als Beleg.

 

Mit besten Grüßen

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz