So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo. Ich hab da mal paar Fragen. Mein Freund hat eine fast

Kundenfrage

Hallo.
Ich hab da mal paar Fragen. Mein Freund hat eine fast 6 Jährige Tochter an die er auch Unterhalt zahlt. Er hat ein Netto Einkommen von ca 1800 Euro. Ein Haus das noch nicht bezahlt ist. Nun erwarten wir unser gemeinsames Kind. Ich werde 2 Jahre Elternzeit nehmen. Verkürzt sich da der Unterhalt für sein Kind aus erster Beziehung?
Kurz vor dem Geburtstag des Kindes hat die Mutter seine Lohnabrechnung verlangt, damit der Unterhalt neu berechnet wird, da dem Kind mehr Geld zusteht. Muss er diese aushändigen, oder kann er die Abrechnung auch selbst dem Jungendamt zukommen lassen?
Letzte Frage, er arbeitet im Wechseldienst, und kann das Kind nicht jedes zweite Wochenende nehmen, nun muss er immer betteln das er das Kind einen Nachmittag im Monat nehmen darf. Hat er da auch Rechte, eine andere Regelung zu finden?
Danke XXXXX XXXXX Antworten, weiß nicht wen ich da sonst fragen kann, und leider werde ich da von ihm nicht einbezogen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Fragen wie folgt:

Ich hab da mal paar Fragen. Mein Freund hat eine fast 6 Jährige Tochter an die er auch Unterhalt zahlt. Er hat ein Netto Einkommen von ca 1800 Euro. Ein Haus das noch nicht bezahlt ist. Nun erwarten wir unser gemeinsames Kind. Ich werde 2 Jahre Elternzeit nehmen. Verkürzt sich da der Unterhalt für sein Kind aus erster Beziehung?

- Er hat dann fiktiv für beide Kinder zu zahlen. Es werde bei Kinder aber unterhaltsrechtlich gleichrangig behandelt. Im Ergebnis wird sich der Unterhalt für das erste Kind daher reduzieren.

Kurz vor dem Geburtstag des Kindes hat die Mutter seine Lohnabrechnung verlangt, damit der Unterhalt neu berechnet wird, da dem Kind mehr Geld zusteht. Muss er diese aushändigen, oder kann er die Abrechnung auch selbst dem Jungendamt zukommen lassen?

- Er muss die Unterlagen entweder der Mutter oder dem Jugendamt vorlegen. Es kann ja nur einer von Beiden beauftragt sein, den Unterhalt einzutreiben. Wenn das Jugendamt dies üblicherweise macht, dann muss er die Unterlagen nur dem Jugendamt vorlegen.

Letzte Frage, er arbeitet im Wechseldienst, und kann das Kind nicht jedes zweite Wochenende nehmen, nun muss er immer betteln das er das Kind einen Nachmittag im Monat nehmen darf. Hat er da auch Rechte, eine andere Regelung zu finden?

- Ja, dieses Recht hat er. Hier sollte eine Umgangsvereinbarung so getroffen werden, dass auch er den Umgang wahrnehmen kann.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz