So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 22024
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Wir haben Flüge v Hamburg nDresden bei Cirrus Airline gebucht

Kundenfrage

Wir haben Flüge v Hamburg nDresden bei Cirrus Airline gebucht und per Kreditkarte bezahlt. Wie kann ich meine Ansprüche geltend machen oder mich einer Sammelklage anschließen?
Gibt es Musterbriefe bei den VZ en. Der VZBV verweist mich an die VZ hamburg


Danke XXXXX XXXXX Antwort Christa Schweyen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Die Geschäftsleitung der Cirrus Airlines hat am 23. Januar 2012 beim Insolvenzgericht des Amtsgericht Saarbrücken/Sulzbach Insolvenzantrag gestellt.

Das Gericht hat Herrn RA Jochen Eisenbeis als vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt.

Laut Informationen auf der Webseite des Unternehmens sollen sich Kunden wegen ausgefallener Flüge bzw. nicht genutzten Flugscheinen zunächst an den Kundendienst wenden :

[email protected]

Telefon: +49 (0) 6893 8004 40

Es sollten daher gute Aussichten bestehen, dass die von Ihnen vorgenommene Buchung möglicherweise schon auf diesem Wege wieder storniert werden kann und dass Ihnen der Betrag zurückgebucht wird.

Ist dies über den Kundendienst des Unternehmens nicht möglich, so müssten Sie Ihre Forderung gegenüber dem vorläufigen Insolvenzverwalter geltend machen.

Nachfolgend die Kontaktdaten:

Eisenbeis Rechtsanwälte
Herrn Jochen Eisenbeis
Käthe-Kollwitz-Straße 11
66115 Saarbrücken
[email protected]


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie hierzu noch eine Nachfrage? Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich darf an die Akzeptierung der Ihnen erteilten Rechtsauskunft erinnern.

JA ist kein Forum. Rechtsanwälten ist die Erbringung kostenloser Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet. Der zur Beurteilung gestellte Sachverhalt ist mit einem für Sie günstigen Ergebnis rechtlich maximal ausgeschöpft.

Bestehen Verständnisschwierigkeiten, oder sind aus Ihrer Sicht Punkte offen geblieben, fragen Sie bitte nach.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gibt es bei der VZ HH die Vorbereitung einer Sammelklage?
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank zunächst für Ihre freundliche Akzeptierung.

Nein, eine Klage ist soweit ersichtlich nicht anhängig.

Eine Klage würde auch leider die Insolvenz nicht mehr abwenden können. Nach den ersten Stellungnahmen des vorläufigen Insolevenzverwalters wird dieser aber bemüht sein, die Airline zu sanieren, um ein endgültiges wirtschaftliches Aus zu verhindern.

Sie als betroffene Kundin können daher leider zunächst nur versuchen, die Rückbuchung über den Kundendienst der Airline zu erreichen. Sollte dies fehschlagen, müssten Sie Ihre Forderung bei dem Insolvenzverwalter anmelden.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz