So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26442
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo Zusammen, folgende Situation: Trennung vom Partner

Kundenfrage

Hallo Zusammen,
folgende Situation:
Trennung vom Partner Hausgebaut vor 3 Jahren Finanzierung läuft auf Partnerin und ich stehe mit 50% im Grundbuch.
Wie sieht es aus wenn ich ausziehe kann ich dann für den Kredit belangt werden???
Danke XXXXX XXXXX hilfe
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.


Darf ich Sie fragen:

Sind Sie verheiratet?


Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nein wir sind nur seit 7 Jahre in ein Beziehung und Wohnen zusammen
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Gut in diesem Falle bilden Sie hinsichtlich des Eigentums eine Gesellschaft des bürgerlichen Rechts nach §§ 705 BGB.

Das bedeutet:

Aus dem Darlehensvertrag trifft Sie direkt keine Haftung. Sofern das Darlehen auf Ihre Partnerin läuft haftet diese allein und ausschließlich aus dem Darlehensvertrag.

Aber:

Der Darlehensvertrag wurde mit Sicherheit durch Bestellung einer Grundschuld abgesichert. Sie werden zudem eine Sicherungszweckerklärung beim Notar unterzeichnet haben.

Das bedeutet für Sie: Sollte der Kredit notleidend werden, so kann die Bank aufgrund der Sicherungszweckerklärung nicht nur das Grundstück verwerten, sondern (da diese Erklärung auch eine Zwangsvollstreckungsunterwerfung beinhaltet) auch gegen Sie driekt vollstrecken (Lohnpfändung,..). Insoweit haften Sie indirekt als Sicherungsgeber für das Darlehen mit.

Wenn nun die BGB-Gesellschaft aufgelöst wird, so muss das Grundstück verwertet werden. Von dem Erlös werden zunächst die Grundschulden (Darlehen) beglichen und der Rest wird zwischen den beiden Gesellschaftern verteilt. Auch insoweit müssen Sie sich an der Darlehensschuld beteiligen.

Soweit Sie sich getrennt haben und die Partnerin das Darlehen für das Grundstück alleine bedient, hat diese einen Anspruch auf Zahlung der hälftigen Darlehensverbindlichkeiten gegen Sie aus ungerechtfertigter Bereicherung, § 812 BGB. Dieser Anspruch steht allerdings nur der Partnerin und nicht der Bank zu.

Sie sehen also Sie können indirekt auf unterschiedliche Weise für den Kredit belangt werden.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.



Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Das heißt auf Deutsch egal wie bin ich immer am zahlen dabei.

 

was schließt sich poitives für mich daraus???

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Ja, indirekt haften Sie als Miteigentümer und aufgrund der Sicherungszweckerklärung immer mit.

Positives kann ich Ihnen insoweit sagen, als dass Ihre Partnerin Darlehensraten die sie während der Partnerschaft alleine getragen hat nicht mehr hälftig von Ihnen fordern kann.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.



Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

wie sieht es aus wenn ich den kredit übernehme und im haus bleibe???kann ich siee dann auch belangen

 

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Wenn Sie den Kredit übernehmen, dann gestaltet sich die Anspruchslage genau umgekehrt.

Dann haben Sie einen Anspruch auf die hälftigen Kreditraten.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
jedoch steht dann beiden 50% des wertes zu dh sie bzw ich müssten dann den ex partner ausbezahlen
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Wenn Sie das Haus und die Schulden übernehmen müssen Sie den Expartner ausbezahlen, also Verkehrswert des Hauses minus Schulden durch 2.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen weitergeholfen zu haben. Soweit Sie keine weiteren Nachfragen haben, bitte ich höflich meine Antwort zu akzeptieren indem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz