So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 10159
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, im bezug auf den kostenvoranschlag habe ich noch

Kundenfrage

Hallo,

im bezug auf den kostenvoranschlag habe ich noch eine frage,

da der geschädigte ja den günstigsten Anbieter nehmen muss, müsste er ja mehrere Kostenvoranschläge einholen bzw. muss ich einen gegen Kostenvoranschlag erstellen lassen mit dem Kostenvoranschlag des Geschädigten....

falls der Geschädigte sich hier nicht auf eine Ratenzahlung einlässt was kann ich tun......

mit freundlichem Gruß Kai Weinand
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


ja, der geschädigte muss mehrere Kostenvoranschläge einholen er darf nicht das erstbeste Angebot annehmen.


er hat eine Schadensminderungspflicht.



Wenn er sich nicht auf eine Ratenzahlung einlässt sollte Sie ihn darauf hinweisen, dass die einzige Möglichkeit die er dann hat gegen sie gerichtlich vorzugehen.


Da das dann eine sehr sehr lange Verfahrensdauer nach sich zieht ist es für ihn günstiger sich auf Ihren Ratenzahlungsvorschlag einzulassen.







Mit freundlichen Grüßen

Claudia Marie S

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz