So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Bin im April 2002 mit meiner KFZ-Werkstatt und Autolackiererei

Kundenfrage

Bin im April 2002 mit meiner KFZ-Werkstatt und Autolackiererei in Insolvens gegangen,
ebenso in die Privat - Insolvens.Das komplette Objekt (Werkstatt,Lackiererei,Wohnhaus)
wurden nach zweimaliger Versteigerung nicht veräußert.Alles steht noch wie vor 10 Jahren.
Habe vom Insolvens - Gericht nach 6 Jahren die Restschuldbefreiung erhalten.Bin im Mai
2002 bei einer großen KFZ - Firma als KFZ-Servicemeister angefangen.Hatte dort 2007 ein
Arbeitsunfall und dabei meinen linken Unterschenkel ampotieren lassen müssen.Bekomme
monatlich eine Unfallrente von der BG und eine Erwerbsunfähigkeitsrente von der gesetzl.
Rentenstelle.Meine Frage lautet,sind diese Rentenzahlungen pfändbar? Denn unsere Stadt-
verwaltung schick mir seit Jahren Rechnungen und Mahnungen für Grundbesitzabgaben,
Grundsteuer und droht mit Pfändung.Darf Sie Daß ? MFG Wilfried
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Grundsätzlich sind Renten pfändbar.

Diese stellen jedoch Einkommen dar, so dass die entsprechenden Pfändungsfreigrenzen auch hier zu berücksichtigen sind.

Tobias Rösemeier und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wie hoch, oder ab welche Rentensumme ist die Pfändungsfreigrenze in meinen Fall ?
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

der Pfändungsfreibetrag für eine Person ohne weitere Unterhaltsverpflichtete (Ehefrau/Kinder) beträgt aktuell 1.030 €. Das darüber hinausgehende Einkommen ist pfändbar.

Der Pfändungsfreibetrag kann aber angehoben werden, wenn Sie aufgrund Ihrer Erkrankung besondere Kosten haben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz