So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21568
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

habe eine frage meim freund arbeitet bei einer zeitarbeitsfiera

Kundenfrage

habe eine frage meim freund arbeitet bei einer zeitarbeitsfiera und wierd nicht anstendig bezahlt sein chef überweist sein gehalt wann er will wier haben probleme miet den lohnabrechnungen
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Der Lohn ist zu Beginn des Monats (Monatserster) auf das Konto des Arbeitnehmers zur Auszahlung zu bringen.

Das bedeutet, dass der Arbeitgeber Ihres Freundes diesem auch fristgerecht - also jeweils zum Monatsersten - den Lohn auszuzahlen hat.

Erfolgt keine fristgerechte Lohnzahlung, befindet sich der Arbeitgeber in Verzug mit der Lohnzahlung, so dass er Ihrem Freund neben seinem Lohn auch für die betreffenden Zeiträume Verzugszinsen zu zahlen hat.

Fordern Sie den Arbeitgeber schrifltich zu unverzüglicher Auszahlung des ausstehenden Lohns auf, und kündigen Sie zugleich an, dass Sie bei ausbleibender Nachzahlung des Lohnes den Anspruch auf dem Rechtswege durchsetzen werden und entsprechende Lohnklage zum Arbeitsgericht erheben werden.

Fordern Sie den Arbeitgeber in dem Schreiben ebenfalls auf, künftig den Lohn frist- und termingerecht zu überweisen und darüber hinaus ordnungsgemäß die entsprechenden Lohnabrechnungen zu stellen.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
wier haben ihm schon oft gesagt das er das geld bis zum ersten überweisen soll wier haben oft nichts zum essen weil er es nicht macht mein freund arbeitet viel und ist immer da ich persönlich kann ihn nicht leiden wier haben uns informiert wie viel lohn ein zeitarbeitsarbeiter beckommt er beckomt 7 euro in der stunde sein cef beckommt 17 euro in der stunde von der firma im arbeitsvertrag stehen 9 euro
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Unter diesen Umständen rate ich Ihnen Folgendes: Weisen Sie den Arbeitgeber darauf hin, dass er nicht arbeitsvertragsgemäß bezahlt. Fordern Sie ihn auf, umgehend die rückständigen - und bisher nicht voll ausbezahlten - Lohnanteile nachzuzahlen.

Sollte der Arbeitegber wieder nicht reagieren, so rate ich Ihnen dringend, die Hilfe eines Rechtsanwalts in Anspruch zu nehmen. Wenn der Arbeitgeber mit der Lohnnachzahlung in Verzug sein sollte - und das wäre er, wenn er unberechtigterweise Lohnanteile einfach einbehält -, so könnten Sie die Anwaltskosten ebenfalls von dem Arbeitgeber ersetzt verlangen als Verzugsschaden.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
diesen monat hatte er1082 euro verdint für 3 wochen nachtschicht dan schreibet er ihm das er 167 euro zufiel überwiesen hatt und wier im das geld wieder zurück überwisen sollen bis jetzt ist kein lohn eingeganngen
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Ergänzungen.

Der Arbeitgeber ist dann mit der Ihrem Freund zustehenden Lohnzahlung in Verzug. Sie können nun für jeden weiteren Tag (seit dem 01.02.) Verzugszinsen in Höhe von 5% zusätzlich zur Lohnzahlung verlangen, bis der Loh eingeht.

Haben Sie den Chef schriftlich letztmalig zur Lohnzahlung aufgefordert, und zahlt dieser wieder nicht, können Sie - wenn Sie keinen Anwalt hinzuziehen wollen - auch selbst zum Arbeitsgericht gehen und dort Lohnklage gegen den Arbeitgeber erheben. Er wird dann von dem Arbeitsgericht zur Zahlung des Lohns und zur Nachzahlung der bisher unrechtmäßig einbehaltenen Lohnanteile verurteilt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz