So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren!Folgende Situation:Es sind

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren! Folgende Situation: Es sind Vollstreckungstitel sowie Versäumnisurteile gegen die Partei XX ergangen, deren gesetzlicher Vertreter ich gewesen bin.Alle Urteile und Titel sind rechtskräftig. Der Gerichtsvollzieher hat zur EV geladen, die X verweigert die Zahlung weil Sie nun behauptet dass ich nicht Berechtigt gewesen bin Bestellungen auszulösen. Wenn ich dies Richtig verstanden habe steht zunächst die Partei in Haftung und kann ggf. zivilrechtlich dass Geld bei mir zurückfordern. Bitte um Antwort! Es eilt!
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Maßgebend ist in der Tat zunächst, dass der oder die Gläubiger vollstreckbare Titel gegen die Partei in den Händen hält/halten

In der Haftung steht also zunächst die Schuldnerin und daran werden sich die Gläubiger auch halten.

Eine Haftung Ihrer Person käme nur dann in Frage, wenn Sie Ihre Kompetenzen überschritten hätten.

Tobias Rösemeier und 4 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage ?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Rösemeier,

es ist derzeit nicht ganz klar ob ich Haftbar zu machen bin, denn der Vorstand hatte Kenntnis von der Angelegenheit.

Am Freitag hat der OGV zur Abgabe der EV geladen. Muss ich dort erscheinen? Schließlich bin ich nicht mehr der gesetzliche Vertreter.

 

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

wenn Sie nicht mehr der gesetzliche Vertreter sind, müssen Sie dort nicht erscheinen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für ihre rasche Antwort. Dies hat mir zunächst weitergeholfen, nun bleibt der weitere Verlauf abzuwarten.
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gern geschehen.

Alles Gute dennoch.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz