So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.

ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 19790
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

was sind die rechtlichen moeglichkeiten, wenn ein mann ohen

Kundenfrage

was sind die rechtlichen moeglichkeiten, wenn ein mann ohen papiere seinen lohn nicht erhaelt? die leiharbeitsfirma spielt sicher mit seiner angst vor auslaenderrechtl. folgen.
ich bedanke XXXXX XXXXX fue Ihre antwort
A. Apithy
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Wenn die Arbeitsleistung erbracht worden ist, besteht auch ein entsprechender Anspruch auf vereinbarungsgemäße Entlohnung.

Soweit kein schriftlicher Arbeitsvertrag abgeschlossen worden sein sollte, würde dies dem Anspruch des Arbeitnehmers auf Bezahlung nicht entgegenstehen, denn auch eine nur mündliche Absprache ist für die Begründung eines Arbeitsverhältnisses ausreichend.

Sollte der Arbeitnehmer nicht in Besitz eines gültigen Aufenthaltstitels sein, so würde auch dem Betrieb, der den Arbeitnehmer ohne Papiere beschäftigt, ein Verstoß gegen aufenthaltsrechtliche (ausländerrechtliche) - und vermutlich auch sozialversicherungsrechtliche - Bestimmungen zur Last fallen.

Der Betrieb würde sich somit selbst dem Risiko aussetzen, für die nicht ordnungsgemäße Beschäftigung des ausländischen Arbeitnehmers belangt zu werden.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Wenn die Arbeitsleistung erbracht worden ist, besteht auch ein entsprechender Anspruch auf vereinbarungsgemäße Entlohnung.

Soweit kein schriftlicher Arbeitsvertrag abgeschlossen worden sein sollte, würde dies dem Anspruch des Arbeitnehmers auf Bezahlung nicht entgegenstehen, denn auch eine nur mündliche Absprache ist für die Begründung eines Arbeitsverhältnisses ausreichend.

Sollte der Arbeitnehmer nicht in Besitz eines gültigen Aufenthaltstitels sein, so würde auch dem Betrieb, der den Arbeitnehmer ohne Papiere beschäftigt, ein Verstoß gegen aufenthaltsrechtliche (ausländerrechtliche) - und vermutlich auch sozialversicherungsrechtliche - Bestimmungen zur Last fallen.

Der Betrieb würde sich somit selbst dem Risiko aussetzen, für die nicht ordnungsgemäße Beschäftigung des ausländischen Arbeitnehmers belangt zu werden.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Haben Sie hierzu noch eine Nachfrage? Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

sehr geehrter herr RA Huettemann,

ich bedanke XXXXX XXXXX fuer Ihre antwort, und moechte Ihnen noch eine folgefrage stellen /

der arbeitnehmer arbeitet mit papieren eines menschen, der hier aufenthalt besitzt, so dass sich m.e. nach fuer die entsprechende leihfirma keine rechtlichen konsequenzen ergeben wuerden, folglich allein der arbeitnehmer mit fuer ihn negativen auslaenderrechtlichen folgen rechnen muss, sollte er seinen lohn einklagen.

ist dies soweit richtig?

 

allerdings sind diese papierhintergruende der leihfirma bekannt, von daher auch die willkuerliche lohneinbehaltung.

besten dank im voraus.

A. Apithy

 

 

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Ergänzungen.

Wenn ich Sie richtig verstehe, wird der Arbeitnehmer "schwarz" beschäftigt. Das würde bedeuten, dass der Arbeitegber sich hier sogar strafbar machen würde, denn er würde die fälligen Sozialversicherungsbeiträge nicht abführen. Die ist strafbar:

http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__266a.html

Daher würde hier auch der Arbeitgeber einiges riskieren, wenn die Angelegenheit bekannt würde.



Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

nein / es geht eben nicht um sog. schwarzarbeit, da der betroffenen mit den papiere eines ANDEREN mannes (mit dessen wissen) arbeitet.

 

meine folgefrage war daher, ob aus diesem grund diese firma konsequenzlos aus einer klage wegen nichtzahlung des lohnes hersausgehen wuerde, und nur der betroffene die negativen folgen zu verantworten haette.

 

besten dank!

A. pithz

 

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für die Klarstellung.

Auch unter diesen Bedingungen hätte der Arbeitgeber mit erheblichen Konsequenzen zu rechnen: Scwarzarbeit liegt auch dann vor, wenn die gesetzliche Anzeige und Anmeldung nicht erfolgt - und zwar desjenigen Arbeitnehmers, der konkret beschäftigt wird. Hier ist aber von dem AG gerade jemand gemeldet worden, der gar nicht arbeitet, sondern nur seine Papiere zur Verfügung gestellt hat. Und derjenige, der arbeitet, ist nicht gemeldet. Auch das ist strafbar!

Der Arbeitgeber sollte hierauf hingewiesen werden!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 19790
Erfahrung: Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ich darf an die Akzeptierung der Ihnen erteilten Rechtsauskunft erinnern.

JA ist kein Forum. Rechtsanwälten ist die Erbringung kostenloser Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet. Der zur Beurteilung gestellte Sachverhalt ist mit einem für Sie günstigen Ergebnis rechtlich maximal ausgeschöpft.

Bestehen Verständnisschwierigkeiten, oder sind aus Ihrer Sicht Punkte offen geblieben, fragen Sie bitte nach.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich hatte augenblicklich nach Ihrer letzten antwort auf AKzEPTIEREN geklickt!! ich war sehr zufrieden mit Ihren antworten.

ich werde nun erneut auf AKzEPTIEREN druecken.

freundliche gruesse

A. Apithy

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für Ihre freundliche Akzeptierung.

Sie müssen nicht erneut akzeptieren.

Alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz